Willy Fischel

Fünf Meter Kunst

Ob es kreative fünf Meter sind, die Breite des Bildes, die Höhe der Figur oder der Abstand zwischen zwei Kunstwerken, ist nicht allein die Frage. Fünf Meter Atmosphäre, fünf Fragen an den Künstler oder fünf Farben, die sich eine Fläche des Bildes teilen. Alles ist möglich.

Die Kölner Wachsfabrik ist Heimat für Maler, Fotografen, Goldschmiede oder Bildhauer. Jeder Besucher nimmt auf seinem Weg durch das verschachtelte Gebäude seine ganz persönlichen fünf Meter Kunstgedanken mit nach Hause.

Am »Tag der offenen Ateliers« wurden die Künstler angesprochen und gebeten, fünf Meter Absperrband höchstselbst auf ihrem Kunstwerk anzubringen

Das Ergebnis waren gute Gespräche und diese Projekt-Fotos:

1 Willy Fischel Kriegerin 5meter 1024h 60
2 Willy Fischel Adenauer 5meter 1024h 60
3 Willy Fischel Minotaurus 5meter 1024h 60
4 Willy Fischel Hubschrauber 5meter 1024h 60
5 Willy Fischel Koralle 5meter 1024h 60
6 Willy Fischel Violine 5meter 1024h 60
7 Willy Fischel Bild 5meter 1024h 60
1 Willy Fischel Kriegerin 5meter 1024h 60
Kriegerin
2 Willy Fischel Adenauer 5meter 1024h 60
Adenauer
3 Willy Fischel Minotaurus 5meter 1024h 60
Minotaurus
4 Willy Fischel Hubschrauber 5meter 1024h 60
Hubschrauber
5 Willy Fischel Koralle 5meter 1024h 60
Koralle
6 Willy Fischel Violine 5meter 1024h 60
Violine
7 Willy Fischel Bild 5meter 1024h 60
Bild

Schönheit im Licht des Augenblicks

Die Schönheit der Bewegung im Ballett sowie damit verbundene Werte wie Anmut, Disziplin, Hingabe und Ästhetik.

Licht und Schatten: Die Sinne und das Auge empfangen einen Eindruck oder eine Empfindung, die insbesondere durch das Licht beeinflusst und verstärkt werden.

Der Augenblick beschreibt eine sehr kurze Zeit, keine Dauer, sondern einen Moment, also das Rendezvous von Vergangenheit und Zukunft. Der Augenblick verschwindet, das macht ihn wertvoll.

1 Willy Fischel Exhib
2 Willy Fischel Exhib
3 Willy Fischel Exhib
4 Willy Fischel Exhib
5 Willy Fischel Exhib
6 Willy Fischel Exhib
1 Willy Fischel Exhib
2 Willy Fischel Exhib
3 Willy Fischel Exhib
4 Willy Fischel Exhib
5 Willy Fischel Exhib
6 Willy Fischel Exhib

Nähe zwischen Leben und Tod

Alaska steht auf den ersten Blick nicht für Nähe. Der 49. Bundesstaat der USA ist fünfmal so groß wie Deutschland – bei ca. 700.000 Einwohnern. Dörfer sind oft nur per Schiff oder Flugzeug erreichbar. Mächtige Gletscher, Eisberge und Regenwälder lösen sich ab. Wale, Braun- und Schwarzbären, Seeotter, Orcas, Seelöwen, Robben, Elche und Hirsche prägen die Tierwelt.

Dreh- und Angelpunkt der Flora und Fauna sind die Lachse. Nahrung für Tier und Mensch, Dünger für die Wälder und Wirtschaftsfaktor für die Region. Alaska, Ziel einer lebensgefährlichen Reise für Millionen Lachse. Sie stehen ganz oben auf dem Speisezettel von Menschen, Bären und Weißkopfseeadlern. Für die Lachse eine gefährliche Nähe im ewigen Kreislauf zwischen Leben und Tod. Manchmal entscheidet ein Wimpernschlag des Schicksals darüber, ob der Fisch im Magen eines Jägers landet oder seine Reise in den Stromschnellen fortsetzen kann.

1 Willy Fischel Mutter Junges
2 Willy Fischel Mutter Und Drei Junge
3 Willy Fischel Baumkletterer
4 Willy Fischel Bär Mit Lachs
5 Willy Fischel Weißkopfseeadler
6 Willy Fischel Bärenduell
7 Willy Fischel Auge In Auge
1 Willy Fischel Mutter Junges
Mutter und Junges
2 Willy Fischel Mutter Und Drei Junge
Mutter und drei Junge
3 Willy Fischel Baumkletterer
Baumkletterer
4 Willy Fischel Bär Mit Lachs
Bär mit Lachs
5 Willy Fischel Weißkopfseeadler
Weißkopfseeadler
6 Willy Fischel Bärenduell
Bärenduell
7 Willy Fischel Auge In Auge
Auge in Auge

Das Geheimnis der Scuderia

Rot ist die Farbe der Liebenden und die des Kämpfers, es ist die Farbe von höchsten Gefühlen: Kraft, Feuer und wilder Leidenschaft.

Der rote Rennstall von Ferrari rangiert in der Formel 1 nicht erst seit Michael Schumacher ganz vorne in der Königsklasse des Rennsports. Die Scuderia steht für Sportgeschichte, gespickt mit Rekorden, Dramen, großem Kino und vergessen Helden. Doch für Besucher und Zuschauer liegt der eigentliche Reiz nicht nur beim Rennen, sondern auch am Drum und Dran hinter den Kulissen. Zwischen Start und Stopp gibt es ein Geheimnis oder gleich mehrere zu entdecken.

0 Willy Fischel Scuderia Rot 1024h 70
1 Willy Fischel Rennwagen Rot 1024h 70
2 Willy Fischel Tuning Rot 1024h 70
3 Willy Fischel Startaufstellung Rot 1024h 70
4 Willy Fischel Rennen Rot 1024h 70
5 Willy Fischel Boxenstopp Rot 1024h 70
6 Willy Fischel Reifenwechsel Rot 1024h 70
7 Willy Fischel Boxenstart Rot 1024h 70
8 Willy Fischel Ende Rot 1024h 70
0 Willy Fischel Scuderia Rot 1024h 70
Scuderia
1 Willy Fischel Rennwagen Rot 1024h 70
Rennwagen
2 Willy Fischel Tuning Rot 1024h 70
Tuning
3 Willy Fischel Startaufstellung Rot 1024h 70
Startaufstellung
4 Willy Fischel Rennen Rot 1024h 70
Rennen
5 Willy Fischel Boxenstopp Rot 1024h 70
Boxenstopp
6 Willy Fischel Reifenwechsel Rot 1024h 70
Reifenwechsel
7 Willy Fischel Boxenstart Rot 1024h 70
Boxenstart
8 Willy Fischel Ende Rot 1024h 70
Ende

Bunte Bewegung

Hereinspaziert, hereinspaziert, meine Damen und Herren, auf den Jahrmarkt des Lebens! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Geben Sie Ihre Träume an der Garderobe ab und erleben Sie die Kölner Kirmes. Im Rundumblick erwarten den Besucher jede Menge Fahrgeschäfte – von der Wilden Maus bis zu Nessy. Nicht zu vergessen laute Ansagen, Musik, Zuckerwatte sowie eine bunte Klang- und Bilderkulisse.

Willy Fischel Brake Dance 6 B 1080h 40
Willy Fischel Karussel 2 B 1080h 40
Willy Fischel Lichterkreisel 5 B 1080h 40
Willy Fischel Nessy 4 B 1080h 40
Willy Fischel Riesenrad 1 B 1080h 40
Willy Fischel XForce 3 B 1080h 40
Willy Fischel DOM Panorama 7 B 1080h 40
Willy Fischel Brake Dance 6 B 1080h 40
Break Dance
Willy Fischel Karussel 2 B 1080h 40
Karussel
Willy Fischel Lichterkreisel 5 B 1080h 40
Lichterkreisel
Willy Fischel Nessy 4 B 1080h 40
Nessy
Willy Fischel Riesenrad 1 B 1080h 40
Riesenrad
Willy Fischel XForce 3 B 1080h 40
XForce
Willy Fischel DOM Panorama 7 B 1080h 40
DOM Panorama

Stoßlüften

Stoßlüften für die Seele
für Toleranz und Humor
für Fakten statt Fake-News
für Spaß am Leben und Luft zum Atmen
für Freiheit im Kopf und in der Seele
für Botschaften in Bildern und Buchstaben
für Spielräume und Lebensträume
für gute Zeiten in schlechten Zeiten
für die unendliche Leichtigkeit des Seins

Willy Fischel Stoßlüften 1 SfdS 1024h 40
Willy Fischel Stoßlüften 2 SfdS 1024h 40
Willy Fischel Stoßlüften 3 SfdS 1024h 80
Willy Fischel Stoßlüften 1 SfdS 1024h 40
Willy Fischel Stoßlüften 2 SfdS 1024h 40
Willy Fischel Stoßlüften 3 SfdS 1024h 80

Ungeheuer traurig

Der Tod ist ungeheuer traurig. Viele Menschen gehen auf den Friedhof und realisieren mit ihrem Besuch das Loslassen von einem verstorbenen Partner oder Familienmitglied. Ein Grab als Anlaufpunkt erleichtert die Trauerarbeit, aber auch den Abschied vom geliebten Menschen.

Als Ausdruck der Verbundenheit über den Tod hinaus dient die manchmal aufwendige Grabgestaltung. Die Ausgestaltung des Grabes gibt Orientierungshilfe für die direkten Angehörigen und dient als sichtbare Erinnerung an den traurigen Moment des Abschiednehmens.

1 Willy Fischel Betende Hände Ungeheuer 1024h 50
2 Willy Fischel Botschaft Ungeheuer 1024h 50
3 Willy Fischel Engel Auf Kuppel Ungeheuer 1024h 50
4 Willy Fischel Denkerpose Ungeheuer 1024h 50
5 Willy Fischel Jesusfigur Ungeheuer 1024h 50
6 Willy Fischel Schwarze Katzen Ungeheuer 1024h 50
7 Willy Fischel Die Liebe Hört Niemals Auf Ungeheuer 1024h 50
1 Willy Fischel Betende Hände Ungeheuer 1024h 50
Betende Hände
2 Willy Fischel Botschaft Ungeheuer 1024h 50
Botschaft
3 Willy Fischel Engel Auf Kuppel Ungeheuer 1024h 50
Engel auf Kuppel
4 Willy Fischel Denkerpose Ungeheuer 1024h 50
Denkerpose
5 Willy Fischel Jesusfigur Ungeheuer 1024h 50
Jesusfigur
6 Willy Fischel Schwarze Katzen Ungeheuer 1024h 50
Schwarze Katzen
7 Willy Fischel Die Liebe Hört Niemals Auf Ungeheuer 1024h 50
Die Liebe hört niemals auf

Es fährt kein Zug nach Nirgendwo!

Heute legt die Lokführergewerkschaft in einer Kampfaktion Deutschlands Züge still. GDL lässt die Muskeln spielen und das Volk bleibt auf der Stelle stehen. 24 Stunden Streik bedeutet eine lange Weile Warten auf den nächsten Zug! Auch in Köln fallen viele Züge aus. Passagiere stranden Hilfe suchend im Hauptbahnhof und bilden lange Schlangen vor der Reiseauskunft. Einige versuchen als Notlösung für ihre unterbrochene Fernreise, Fahrkarten für den Nahverkehr zu ergattern, um ihrem Wunschziel näherzukommen. Einzelne superlange ICEs oder Nahverkehrszüge sind dabei nicht mehr als der berühmte Tropfen auf den heißen Stein. Statt des ganz normalen Zug-Wahnsinns übernehmen heute leere Bänke, leere Züge, leere Bahnsteige und leere Treppen die Regie des Kölner Großstadtbahnhofs.

1 Willy Fischel Fahrplananzeige Ergebnis
2 Willy Fischel Treppenaufgang Ergebnis
3 Willy Fischel Bahngleise Ergebnis
4 Willy Fischel Fahrkartenautomat Ergebnis
5 Willy Fischel Kiosk Ergebnis
6 Willy Fischel Leere Sitzbänke Ergebnis
7 Willy Fischel ICE Ausfahrt Ergebnis
1 Willy Fischel Fahrplananzeige Ergebnis
Fahrplananzeige
2 Willy Fischel Treppenaufgang Ergebnis
Treppenaufgang
3 Willy Fischel Bahngleise Ergebnis
Bahngleise
4 Willy Fischel Fahrkartenautomat Ergebnis
Fahrkartenautomat
5 Willy Fischel Kiosk Ergebnis
Kiosk
6 Willy Fischel Leere Sitzbänke Ergebnis
Leere Sitzbänke
7 Willy Fischel ICE Ausfahrt Ergebnis
ICE Ausfahrt

Nachtgedanken

»Denk’ ich an morgen in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.
Ich kann nicht mehr die Augen schließen … «

frei nach Heinrich Heine

1 Willy Fischel Doppelgänger Vielleicht 1024h 80
2 Willy Fischel Umhang Vielleicht 1024h 80
3 Willy Fischel Sisyphos Vielleicht 1024h 80
4 Willy Fischel Startrampe Vielleicht 1024h 80
5 Willy Fischel Vogelflug Vielleicht 1024h 80
6 Willy Fischel Mary Poppins Vielleicht 1024h 80
7 Willy Fischel Augenblick Vielleicht 1024h 80
1 Willy Fischel Doppelgänger Vielleicht 1024h 80
Vielleicht sehe ich schwarz und stehe quasi doppelt neben mir.
2 Willy Fischel Umhang Vielleicht 1024h 80
Vielleicht will ich gar nicht wissen, was der neue Tag so bringt und »ziehe die Decke über meinen Kopf«.
3 Willy Fischel Sisyphos Vielleicht 1024h 80
Vielleicht wälze ich die ganze lange Nacht schwere Probleme, die es zu lösen gilt.
4 Willy Fischel Startrampe Vielleicht 1024h 80
Vielleicht stehe ich auf der Startrampe des neuen Tages, um endlich loszulegen.
5 Willy Fischel Vogelflug Vielleicht 1024h 80
Vielleicht breite ich die Arme aus, um leicht wie ein Vogel wegzufliegen.
6 Willy Fischel Mary Poppins Vielleicht 1024h 80
Vielleicht tanze ich wie Mary Poppins vergnügt mit einem Schirm umher.
7 Willy Fischel Augenblick Vielleicht 1024h 80
Vielleicht riskiere ich dann doch neugierig einen Blick, um den neuen Tag gebührend zu begrüßen.

Das Erbe Portugals

Man begegnet in Portugal auf Schritt und Tritt dem vielfältigen Erbe einer Seefahrernation und einstigen Kolonialmacht. Beim Besuch von Porto, der Hauptstadt Lissabon oder bei einer Schifffahrt auf dem Douro, als Wein und Wasserstraße der Nation, faszinieren immer wieder Brücken – historische Bauwerke und prunkvolle Neubauten.

Nicht selten sind sie dem großen Seefahrer und Entdecker Vasco Da Gama gewidmet. Er war es, der ohne digitales Navigationssystem den Seeweg nach Indien fand. So trägt in Lissabon Europas längste Autobahnbrücke den Namen des berühmten Sohnes der Nation.

Am südlichen Ufer des Tejo, überragt die gigantische Christo-Rei Statue die ganze Umgebung. Von hier oben fällt der Blick auf die Brücke des 25. Aprils, kleiner Zwilling der New Yorker Golden Gate.

Und in Porto, der kleinen Schwester Lissabons, begeistert das Prunkstück der Regenbogenbrücke Ponte D. Luis die Besucher. Schon auf den ersten Blick fällt die Verwandtschaft mit dem Pariser Eiffelturm und dem Erbauer Gustaf Eiffel ins Auge des Betrachters.

1 Willy Fischel Regenbogenbrücke Erbe 1024h 70
2 Willy Fischel Ponte D Luis Erbe 1024h 70
3 Willy Fischel Regenbogen 2 Erbe 1024h 70
4 Willy Fischel Ponte De 25 Abril Erbe 1024h 70
5 Willy Fischel Golden Gate Erbe 1024h 70
6 Willy Fischel Douro Erbe 1024h 70
7 Willy Fischel Ponte Vasco Da Gama Erbe 1024h 70
1 Willy Fischel Regenbogenbrücke Erbe 1024h 70
Regenbogenbrücke
2 Willy Fischel Ponte D Luis Erbe 1024h 70
Ponte D Luis
3 Willy Fischel Regenbogen 2 Erbe 1024h 70
Regenbogen 2
4 Willy Fischel Ponte De 25 Abril Erbe 1024h 70
Ponte De 25 Abril
5 Willy Fischel Golden Gate Erbe 1024h 70
Golden Gate
6 Willy Fischel Douro Erbe 1024h 70
Douro
7 Willy Fischel Ponte Vasco Da Gama Erbe 1024h 70
Ponte Vasco Da Gama

Kälte ist Leben

Kälte ist ein unverzichtbarer Lebensfaktor. Die zunehmende Erderwärmung gefährdet Leben auf der ganzen Welt. Die steigenden Luft- und Wassertemperaturen bedrohen in den Polarregionen der Arktis und Antarktis die Artenvielfalt. Das Packeis schmilzt, der Meeresspiegel steigt, Ökosysteme geraten aus den Fugen.

Die Folgen: Extremwetter mit Eisschmelze, Hitzewellen und Sturmfluten. Seit Beginn der Satellitenmessungen verlor das arktische Meereis zwei Drittel seines Volumens. Grönlands Eismasse ist groß genug, um den Meeresspiegel weltweit über sieben Meter ansteigen zu lassen.

Die Erderwärmung betrifft auch die Polarregion am Südpol. Dort schmilzt das Eis derzeit sechsmal so schnell wie in den 1980er-Jahren. Seit 2009 verlor die Antarktis jährlich fast 252 Milliarden Tonnen Eis. Der WWF befürchtet, dass 50 % der Tier- und Pflanzenarten in den Naturregionen verloren gehen, wenn die Temperatur der Erde um 4,5 Grad ansteigt. Der Permafrostboden taut auf und führt zu einer Erhöhung der Treibhausgase. Kräuter-, Gras-, Moos- und Flechtenarten verschwinden. Fisch- und Krebstierbestände gehen zurück, das marine Ökosystem kollabiert. Pflanzenfresser wie der Moschusochse und Rentiere finden weniger Nahrung.

Der Klimawandel gefährdet das Wachstum der Algen. Krill ernährt sich von mikroskopisch kleinen Algen und dient seinerseits vielen großen Räubern – Walen, Robben oder Pinguinen – als Nahrung. Mit der Eisschmelze vergrößert sich der Abstand zwischen den Nistplätzen der Vögel zur Nahrung im Meer. Schmilzt das Packeis zu früh, gefährdet dies die Jagd der Eisbären auf Robben, junge Walrosse, Belugas und Narwale.

Das Drama: Das Artensterben findet leise statt. Meine Fotos zeigen stellvertretend vom Aussterben bedrohte Arten aus der Arktis, Antarktis und Subantarktis (Südgeorgien): See-Elefant, Schwarzbrauenaugenalbatros, Walross, Königspinguin, Felsenpinguin und Eisbär.

Wunderbare Regionen der Erde mit wunderbaren Tieren, deren Lebensräume es zu erhalten gilt. Die Einhaltung der Klimaziele würde einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt leisten und die Extrem-Wetterlagen auf der Welt zum Vorteil der Tiere und aller Menschen vermeiden helfen.

1 Willy Fischel Salisbury Plain Exhib1920
2 Willy Fischel Walross Exhib1920
3 Willy Fischel Felsenpinguin Exhib1920
4 Willy Fischel Schwarzbrauenalbatros Steeple Jason Island Exhib1920
5 Willy Fischel Drake Passage Exhib1920
6 Willy Fischel Königspinguin Exhib1920
7 Willy Fischel Seeelefant Exhib1920
8 Willy Fischel Eisbär Exhib1920
1 Willy Fischel Salisbury Plain Exhib1920
Salisbury Plain
2 Willy Fischel Walross Exhib1920
Walross
3 Willy Fischel Felsenpinguin Exhib1920
Felsenpinguin
4 Willy Fischel Schwarzbrauenalbatros Steeple Jason Island Exhib1920
Schwarzbrauenalbatros Steeple Jason Island
5 Willy Fischel Drake Passage Exhib1920
Drake Passage
6 Willy Fischel Königspinguin Exhib1920
Königspinguin
7 Willy Fischel Seeelefant Exhib1920
Seeelefant
8 Willy Fischel Eisbär Exhib1920
Eisbär

Veedels-Kultur

Es gibt 86 Veedel (Stadtteile) in Köln, aber welches Stadtviertel macht das Rennen mit den kleinen und großen Highlight?

»Alles Schlechte dieser Welt kommt aus Nippes, Kalk und Ehrenfeld«, sagte man früher in Köln. Es waren die Namen der drei größten Arbeiterstadtteile. Ehrenfeld: nicht artig, aber einzigartig. Multikulti, junge Familien, Start-ups, Künstlerateliers, Moschee, Kirchen, Theater, viele kleine Läden von der Bücherei über Bäckerei bis Lebensmittel.

Kultur hat viele Gesichter. Die Spanne reicht von der Kneipen- oder Museums- bis zur Theaterkultur. Das und noch viel mehr vereint sich unter dem Dach der Veedelskultur. Schmelztiegel der Schnelllebigkeit, Zukunftsideen und Anonymität im Kleinstadtgetöse.

Noch heute bietet Ehrenfeld Grafitties, Baustellen, Schlaglöcher und Schilderchaos auf einen Streich, Experimentierküche aus Start-ups und morbiden Charme schmutziger Seitenstraßen. Ein Stelldichein renovierter Altbauten – Aufbruchstimmung und Hinterhof zugleich. Ein Viertel mit reichlich Platz für Tradition und einer großen Prise Glauben an die Zukunft.
Wahlheimat für Künstlerateliers, Kioske und Kaffeeröstereien. Ein Zuhause für jede Menge kleine Einkaufsläden aller Geschmacks- und Glaubensrichtungen. Großes gibt es natürlich auch. Wer suchet, der findet: das Neptunbad, als Badeanstalt im Jugendstil aus der Kaiserzeit mit edlem Spa und Trainingszentrum. Sogar einen echten Leuchtturm gibt’s mitten in der Stadt. Ein Wahrzeichen der Helios-Elektrizitätswerke aus dem 19. Jahrhundert. Als bekanntestes Bauwerk des Viertels gilt heute die Zentralmoschee. Sie heißt alle Besucher willkommen, ausdrücklich auch alle Nicht-Muslime. Bei gutem Wetter scheint die Sonne durch die riesigen Fenster und lässt den Kuppelsaal erleuchten.

Ehrenfeld, ein Viertel, das keine Angst vor Farben hat. 1001 kleine und riesengroße Graffitis auf Hauswänden – mit oder ohne politischem Statement – zieren die Straßen. Da liefert schon der Ehrenfelder S-Bahnhof eine Bilderflut, die Lust auf mehr macht.

Ehrenfeld, eine multikulturelle Allianz der Vielfalt als Markenzeichen für ein Veedel mit Kultur.

1 Willy Fischel Ehrenfeld Schriftzug Exhib
2 Willy Fischel Trude Herr Exhib
3 Willy Fischel Wegweiser Exhib
4 Willy Fischel Veedelskrämer Exhib
6 Willy Fischel Moschee Exhib
7 Willy Fischel S Bahn Exhib
8 Willy Fischel Schreinerei Exhib
1 Willy Fischel Ehrenfeld Schriftzug Exhib
Ehrenfeld-Schriftzug
2 Willy Fischel Trude Herr Exhib
Trude Herr
3 Willy Fischel Wegweiser Exhib
Wegweiser
4 Willy Fischel Veedelskrämer Exhib
Veedelskrämer
6 Willy Fischel Moschee Exhib
Moschee
7 Willy Fischel S Bahn Exhib
S-Bahn
8 Willy Fischel Schreinerei Exhib
Schreinerei

Zirkus Roncalli

Nach 2 Jahren Corona-Pause ließ sich vieles wiederfinden – und erkennen, wie man es vermisst hatte.

Vorhang auf für Musik, Gesang, Fantasie und rote Nasen.
Für die Verbindung von Nostalgie und Lasertechnik der Moderne.
Elefanten flimmern als digitale Zauberei durch die Manege.
Artisten lassen mit ihren Körpern berühmte Bilder auferstehen.
Muskelmänner und TrapezkünstlerInnen zeigen der Schwerkraft Grenzen auf.
Clowns singen, spielen und erzählen nostalgische Geschichten im Konfettiregen.
Seifenblasen verzaubern die Atmosphäre im Takt der Musik und märchenhaft gesungener Geschichten.

Und wenn der letzte Vorhang fällt, nimmt ein jeder seine wiedergefundenen und neu erlebten Zirkusträume mit nach Hause.

1 Willy Fischel Clown Wiedergefunden 1024h Ind
2 Willy Fischel Elefant Wiedergefunden 1024h Ind
3 Willy Fischel Bilderrahmen Wiedergefunden 1024h Ind
4 Willy Fischel Trapez Wiedergefunden 1024h Ind
5 Willy Fischel Mondrian Wiedergefunden 1024h Ind
6 Willy Fischel Seifenblasen Poesie Wiedergefunden 1024h Ind
7 Willy Fischel Vorhang Wiedergefunden 1024h Ind
1 Willy Fischel Clown Wiedergefunden 1024h Ind
Clown wiedergefunden
2 Willy Fischel Elefant Wiedergefunden 1024h Ind
Elefant wiedergefunden
3 Willy Fischel Bilderrahmen Wiedergefunden 1024h Ind
Bilderrahmen wiedergefunden
4 Willy Fischel Trapez Wiedergefunden 1024h Ind
Trapez wiedergefunden
5 Willy Fischel Mondrian Wiedergefunden 1024h Ind
Mondrian wiedergefunden
6 Willy Fischel Seifenblasen Poesie Wiedergefunden 1024h Ind
Seifenblasen-Poesie wiedergefunden
7 Willy Fischel Vorhang Wiedergefunden 1024h Ind
Vorhang wiedergefunden

Farbe bekennen

No Future für Europa? Omniprobleme wie Corona, Inflation, Umweltthemen oder der Ukrainekrieg prägen Europa. Was sich ändern sollte, findet mit und ohne Meinungsfreiheit ein Ventil im Diskurs der Bürger. Wer Veränderung fordert, meldet sich zu Wort. Man kann leise protestieren oder aber ein Schild malen, auf die Straße gehen und seine Stimme im Konzert der Demonstranten bündeln und verstärken.

Künstlerinnen und Künstler können mit ihren Kunstwerken Botschaften herausstellen, Missstände aufzeigen oder rote Linien ziehen. Street-Art- oder Graffiti-Künstler wie Banksy sprechen den Menschen aus der Seele. Ironische, politische und poetische Kunstwerke behaupten sich im Stadtbild und fordern Betrachter und Politiker auf »Farbe zu bekennen« und die Probleme nicht »unter den Teppich zu kehren«. Ausdrucksstarke Motive als Kunst für jedermann – mit Botschaften für alle, in Europa und der ganzen Welt.

Einige der Bilder sind entstanden mit freundlicher Genehmigung der Banksy-Ausstellung Mülheim/Ruhr.

1 Willy Fischel Lady Europa Europa 1024h 70
2 Willy Fischel Weltkugel Europa 1024h 70
3 Willy Fischel No Future Europa 1024h 70
4 Willy Fischel Protest Europa 1024h 70
5 Willy Fischel Welt Reparieren Europa 1024h 70
6 Willy Fischel Unter Den Teppich Kehren Europa 1024h 70
7 Willy Fischel Resistance Europa 1024h 70
1 Willy Fischel Lady Europa Europa 1024h 70
Lady Europa
2 Willy Fischel Weltkugel Europa 1024h 70
Weltkugel
3 Willy Fischel No Future Europa 1024h 70
No Future
4 Willy Fischel Protest Europa 1024h 70
Protest
5 Willy Fischel Welt Reparieren Europa 1024h 70
Welt reparieren
6 Willy Fischel Unter Den Teppich Kehren Europa 1024h 70
Unter den Teppich kehren
7 Willy Fischel Resistance Europa 1024h 70
Resistance
error: Dieser Inhalt ist geschützt.