gebraucht

Unersetzlich, weil gelebt.

Unersetzlich, weil geliebt.

Unersetzlich, weil praktisch.

Ein abgetragenes Wort mit so vielen Facetten, immer wieder benötigt und, nun ja, gebraucht.

Die Autorinnen und Autoren

Brückenbauer

Kreislauf

Gebraucht, was am Ende bleibt

Dinge des täglichen Gebrauchs

früher

Autopark Duisburg

Und doch vergänglich

geliebte und gebrauchte Menschen

Dies habe ich gebraucht

Methoden der Macht

war gebraucht, wird gebraucht

Das Rad

Der Wäscheklammerstreik

Der Stuhl

Schuhe

standhaft

Kartons

Brückenbauer

Brückenbauer werden gebraucht, aber auch die Bauwerke, die die Brückenbauer von einer Seite zur anderen spannen, Brücken, sowohl im übertragenen als auch im wortwörtlichen Sinn.

In Duisburg wird zurzeit eine neue Brücke über den Rhein gebaut, und verbindet zwei Stadtteile miteinander. Hier kann man »gebraucht« im doppelten Sinne verstehen. Einerseits im Sinne von »benutzt«, andererseits im Sinne von »benötigt«. Beides trifft auf die A40-Rheinbrücke in Duisburg zu. Die alte Brücke steht noch da, während direkt daneben schon die erste Hälfte der dringend gebrauchten neuen Brücke befahren werden kann. Dass der Neubau dringend gebraucht wird, erkennt man an den gewachsenen Dimensionen, die im Vergleich zur alten Brücke deutlich zu sehen sind. Im Advent wurde die alte Brücke nochmals als »Weihnachtsbaum« gebraucht.

1 Thomas Schindler Zwei Bruecken Wurde Gebraucht Wird Gebraucht Ergebnis
2 Thomas Schindler Die Neue Bruecke Wird Gebraucht Auch Von Radfahrern Und Fußgängern Ergebnis
3 Thomas Schindler Die Neue Bruecke Nerven Wie Drahtseile Ergebnis
4 Thomas Schindler Die Neue Bruecke Wird Gebraucht Mehr Als Das Hausdach Ergebnis
5 Thomas Schindler Die Neue Bruecke Wird Gebraucht Himmelwärts Ergebnis
6 Thomas Schindler Zwei Bruecken Wurde Gebraucht Wird Gebraucht Spiegelung Ergebnis
7 Thomas Schindler Die Alte Bruecke Wird Auch Noch Gebraucht Als Weihnachtsbaum Ergebnis
1 Thomas Schindler Zwei Bruecken Wurde Gebraucht Wird Gebraucht Ergebnis
2 Thomas Schindler Die Neue Bruecke Wird Gebraucht Auch Von Radfahrern Und Fußgängern Ergebnis
3 Thomas Schindler Die Neue Bruecke Nerven Wie Drahtseile Ergebnis
4 Thomas Schindler Die Neue Bruecke Wird Gebraucht Mehr Als Das Hausdach Ergebnis
5 Thomas Schindler Die Neue Bruecke Wird Gebraucht Himmelwärts Ergebnis
6 Thomas Schindler Zwei Bruecken Wurde Gebraucht Wird Gebraucht Spiegelung Ergebnis
7 Thomas Schindler Die Alte Bruecke Wird Auch Noch Gebraucht Als Weihnachtsbaum Ergebnis

Kreislauf

Gebrauchte Kleidung, Schuhe und andere Gegenstände werden oft wieder gebraucht. Der Bedarf in den Kleiderkammern ist groß.

Häuser stehen leer, obwohl Wohnbedarf besteht.

Karitative und kommerzielle Organisationen vermarkten die Sachen.

Manche gebrauchte Gegenstände finden vielleicht noch einmal ein neues Zuhause.

1.DSCN3049 Ergebnis
2.DSCN3048 Ergebnis
3.20240125 114307 Ergebnis
4.20240125 114345 Ergebnis
5.20240125 123635 Ergebnis
6.20240125 123652 Ergebnis
7.WP 20150916 001 Ergebnis
1.DSCN3049 Ergebnis
2.DSCN3048 Ergebnis
3.20240125 114307 Ergebnis
4.20240125 114345 Ergebnis
5.20240125 123635 Ergebnis
6.20240125 123652 Ergebnis
7.WP 20150916 001 Ergebnis

Gebraucht, was am Ende bleibt

Der Kleiderschrank
Sie ist mit 93 Jahren gegangen,
Ihre Bett- und Tischwaren, sowie die Kleidung,
in den Schränken gefangen.
Einiges davon gebraucht und vieles auch nicht,
Du öffnest den Schrank und diese Dinge erblicken seit langer Zeit mal wieder Licht.

Von ihr geliebt und von anderen nicht,
was bleibt übrig von ihr und was bleibt nicht.
Am Ende bleibt vielleicht eine kleine Erinnerung,
all ihre Sachen für niemanden von Bedeutung, einfach nur eine Anreihung, eine Ansammlung.

Was wusste man und was nicht,
du erkennst, du kanntest sie nicht.
Die meisten Menschen sind materiell und haben nur wenig Emotionen,
Sie glauben immer, es muss sich doch lohnen.

Sie hat Liebe und Zuneigung gebraucht,
doch am Ende bleibt nur ein letzter einsamer Hauch.
Was bleibt am Ende des Lebens?
Was brauchen wir wirklich?

Viele Menschen sterben einsam, keiner hat sich wirklich gekümmert. Wenn der Mensch gegangen ist, dann geht der Kampf der Erben los und niemanden interessiert, wie es dem Menschen am Ende ging. Für die gestorbene Person hatten viele Dinge einen besonderen Wert, ein alter Schrank, ein besonderes Schmuckstück, ein Kleidungsstück. Die Erben schmeißen alles weg, was ihrer Meinung nach nichts bringt. Und am Ende bleibt dann oftmals nicht einmal die Erinnerung.

Was benötigen wir wirklich? Wirklich wichtig sind soziale Kontakte, Liebe, Geborgenheit, Gesundheit, Zeit für sich selbst, um nur einiges zu nennen.

Die Bilder sind clean und farblos gehalten. Es stellt die Sicht des Hinterbliebenen dar, oftmals ist es nur ein sehr kurzer und schneller Blick.

1 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Hüfthalter Ergebnis
2 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Verpackte Kleidung Ergebnis
3 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Negligee Ergebnis
4 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Brillen Ergebnis
5 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Erinnerungen Ergebnis
6 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Parfüm Ergebnis
7 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Schmuck Ergebnis
1 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Hüfthalter Ergebnis
2 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Verpackte Kleidung Ergebnis
3 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Negligee Ergebnis
4 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Brillen Ergebnis
5 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Erinnerungen Ergebnis
6 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Parfüm Ergebnis
7 Manuela Backer Gebraucht Was Am Ende Bleibt Schmuck Ergebnis

Dinge des täglichen Gebrauchs

Wir sind uns nicht immer bewusst, was wir täglich brauchen.

1 Esteban Lombeyda Ergebnis
2 Esteban Lombeyda Ergebnis
3 Esteban Lombeyda Ergebnis
4 Esteban Lombeyda Ergebnis
1 Esteban Lombeyda Ergebnis
2 Esteban Lombeyda Ergebnis
3 Esteban Lombeyda Ergebnis
4 Esteban Lombeyda Ergebnis

früher


Jedes alte, gebrauchte Objekt hat eine Geschichte, die zu einer Wertschätzung beiträgt.

Gebrauchte, alte Dinge werden auch als Zeugen der Vergangenheit betrachtet. Sie werden oft als Erbstücke weitergegeben, um Erinnerungen und Familiengeschichten zu bewahren.

Jedes gebrauchte, abgenutzte Objekt trägt die Spuren seiner Vergangenheit. In einer Zeit, in der Ressourcen begrenzt waren, wurden Gebrauchsgegenstände sorgsam repariert und wiederverwendet, die Patina wurde als Zeichen von Authentizität und Charakter geschätzt.

Diese Objekte sind nicht nur Werkzeuge des Alltags, sondern auch Chronisten unserer Geschichte, die den Wandel der Zeit auf einzigartige Weise festhalten.

1 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
2 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
3 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
4 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
5 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
6 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
7 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
1 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
2 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
3 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
4 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
5 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
6 Inge Straub Gebraucht Ergebnis
7 Inge Straub Gebraucht Ergebnis

Autopark Duisburg

Ein Schrottplatz in Duisburg-Rheinhausen: Autopark – Autoverwertung. Die gebrauchten Autos und Autoteile sind teilweise nicht mehr zu gebrauchen, aber zum Teil werden sie auch wiederverwertet.

Ein herzlicher Dank geht an die Inhaber der Autoverwertung für die freundliche Erlaubnis, auf dem Hof fotografieren zu dürfen.

1 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
2 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
3 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
4 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
5 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
6 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
7 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
1 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
2 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
3 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
4 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
5 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
6 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis
7 Thomas Schindler Autopark Duisburg Ergebnis

Und doch vergänglich

Menschen benötigen die unterschiedlichsten Dinge. Sie können als Auto nützlich gewesen sein oder mögen als Möbelstücke oder als Kleidung nicht mehr dem Zeitgeschmack entsprechen. Sogar auf Baustellen werden gewisse Dinge für menschliche Bedürfnisse zwingend benötigt.

Allerdings ist nichts ist von Bestand, alles Gebrauchte muss letztlich über den Müll oder in Containern entsorgt werden. Sogar der Mensch selbst, nachdem seine letzten Kleidungsstücke in der Altkleidersammlung gelandet sind.

1 Jörg Schneider Oldtimer Ergebnis
2 Jörg Schneider Sperrmüll Ergebnis
3 Jörg Schneider Container 2 Ergebnis
4 Jörg Schneider Dixie Ergebnis
5 Jörg Schneider Sarglager Ergebnis
1 Jörg Schneider Oldtimer Ergebnis
Oldtimer
2 Jörg Schneider Sperrmüll Ergebnis
Sperrmüll
3 Jörg Schneider Container 2 Ergebnis
Container
4 Jörg Schneider Dixie Ergebnis
Dixi
5 Jörg Schneider Sarglager Ergebnis
Sarglager

geliebte und gebrauchte Menschen

Meine Hommage an meine geliebten Menschen, die nicht mehr bei uns sind.
Sie sind uns für immer in Erinnerung.

Und ganz simple Gegenstände, unpreziös und im täglichen Gebrauch, halten diese Erinnerungen lebendig.

Das Kaffeeservice meiner Mutter, die guten Gläser meiner Oma, immer noch genutzt und gebraucht.

Gebraucht, so wie ich meine geliebten Menschen gebraucht habe.

1Gebraucht Hut AndreaEsser Ergebnis
2Gebraucht Tasse AndreaEsser Ergebnis
3Gebraucht Füller AndreaEsser Ergebnis
4Gebraucht Stern AndreaEsser Ergebnis
5Gebraucht Glas AndreaEsser Ergebnis
6Gebraucht Hobel AndreaEsser Ergebnis
7Gebraucht Ring AndreaEsser Ergebnis
1Gebraucht Hut AndreaEsser Ergebnis
2Gebraucht Tasse AndreaEsser Ergebnis
3Gebraucht Füller AndreaEsser Ergebnis
4Gebraucht Stern AndreaEsser Ergebnis
5Gebraucht Glas AndreaEsser Ergebnis
6Gebraucht Hobel AndreaEsser Ergebnis
7Gebraucht Ring AndreaEsser Ergebnis

Dies habe ich gebraucht

Zum ersten Mal wohl seit meinem 16. Lebensjahr habe ich für mehrere Tage keinen Kaffee getrunken – ich war krank und mochte nix. Eines besseren Morgens kehrte die Routine zurück und ich machte Kaffee, setzte mich an den Tisch, und beim ersten Schluck war klar: »Oh, ich werde wieder gesund, wie schön!«

So entstand die Idee an den folgenden sieben Tagen meinen Kaffee zu fotografieren. Und zu meiner Freude war die Erkenntnis am siebten Tag dieser Bilderserie: »Nun bin ich wieder gesund.« Also ist diese Bilderserie mein Dank: »Dies hab’ ich gebraucht, um zu merken, wie es mir geht.«

7 Tage Ergebnis
7 Tage Ergebnis

Methoden der Macht

In verschiedenen Epochen gaben Ideen zur Gestaltung menschlicher Gesellschaften Hoffnung und scheiterten, es gab immer wieder kriegerische Auseinandersetzungen weltweit.
Die Bürger eines Landes wünschen sich nichts sehnlicher, als eine Familie zu gründen und diese gesund aufwachsen zu sehen.

Wie gelingt es den Herrschenden, ein Volk in einen Kriegstaumel zu versetzen? Die Geschichte kennt dafür viele erfolgreiche Strategien, die immer wieder angewendet werden:

Die Lüge – Schuldige für das eigene Leid benennen – geschickte Fälschung – Zurückhaltung von Informationen

1 Ergebnis
2 Ergebnis
3 Ergebnis
4 Ergebnis
5 Ergebnis
6 Ergebnis
7 Ergebnis
1 Ergebnis
2 Ergebnis
3 Ergebnis
4 Ergebnis
5 Ergebnis
6 Ergebnis
7 Ergebnis

war gebraucht, wird gebraucht

Dinge, nützliche Helferlein, die wir im täglichen Leben gebrauchen, versagen irgendwann ihren Dienst. Wegwerfen und neu kaufen ist nicht im Sinn der notwendigen und angesagten Nachhaltigkeit.

In Reparatur-Cafés oder ReparierBars besteht die Möglichkeit, unter Anleitung und unter Gebrauch unserer universellen Werkzeuge, unserer Hände, die Dinge für eine zweite Nutzungsdauer wieder gebrauchsfähig zu machen.

1 Joachim Weiser ReparierBar Ergebnis
2 Joachim Weiser Suchen Ergebnis
3 Joachim Weiser Messen Ergebnis
4 Joachim Weiser Flicken Ergebnis
5 Joachim Weiser Verbinden Ergebnis
6 Joachim Weiser Löten Ergebnis
7 Joachim Weiser Testen Ergebnis
1 Joachim Weiser ReparierBar Ergebnis
ReparierBar
2 Joachim Weiser Suchen Ergebnis
suchen
3 Joachim Weiser Messen Ergebnis
messen
4 Joachim Weiser Flicken Ergebnis
flicken
5 Joachim Weiser Verbinden Ergebnis
verbinden
6 Joachim Weiser Löten Ergebnis
löten
7 Joachim Weiser Testen Ergebnis
testen

Das Rad

Es wird seit mehr als 6000 Jahren gebraucht!

Zum Transport schwerer Lasten, zur Fortbewegung jeglicher Art zu Lande und in der Luft,
aber auch zu Wasser ist das Rad unverzichtbar. Unbestreitbar ist, dass das Rad seit Jahrtausenden in allen Gesellschaften auf der ganzen Welt gebraucht wird, weiter optimiert, aber durch nichts ersetzt wurde und unersetzbar bleibt.

Die Geschichte des Rades ist nicht in wenigen Bildern beschreibbar.

Meine Impressionen sollen eine Hommage an die Firma Bornemann in Braunschweig sein. Dieses Familienunternehmen fühlt sich in der vierten Generation nun seit einhundert Jahren dem Rad verpflichtet.

1 Brigitte Doetsch Ergebnis
2 Brigitte Doetsch Ergebnis
3 Brigitte Doetsch Ergebnis
4 Brigitte Doetsch Ergebnis
5 Brigitte Doetsch Ergebnis
6 Brigitte Doetsch Ergebnis
1 Brigitte Doetsch Ergebnis
2 Brigitte Doetsch Ergebnis
3 Brigitte Doetsch Ergebnis
4 Brigitte Doetsch Ergebnis
5 Brigitte Doetsch Ergebnis
6 Brigitte Doetsch Ergebnis

Der Wäscheklammerstreik

Seit Jahrzehnten wurden wir nur dazu gebraucht, um gewaschene Wäsche aufzuhängen. Es reicht jetzt, wir wollen auch mal etwas anderes tun, als nur Unterhosen, Socken, T-Shirts usw. zu sehen. Um uns durchzusetzen, haben wir wochenlang gestreikt. Da musste unser Besitzer einiges einstecken. Viele dachten, er sei verwahrlost und rümpften ihre Nase, weil er mit dreckiger und ungewaschener Wäsche herumlief. Irgendwann hielt er es nicht mehr aus, und wir durften unseren Spaß haben. Wir haben Fischangeln (Rollmöpse) gespielt und durften uns an sie klammern. Highlight war das Rollenspiel, in dem wir die Fische waren.

1 Dietmar Pfaff Streik.jpg Ergebnis
2 Dietmar Pfaff Fische Angeln.jpg Ergebnis
3 Dietmar Pfaff Fische Aufhängen.jpg Ergebnis
4 Dietmar Pfaff Jetzt Sind Wir Fische.jpg Ergebnis
1 Dietmar Pfaff Streik.jpg Ergebnis
Streik
2 Dietmar Pfaff Fische Angeln.jpg Ergebnis
Fische angeln
3 Dietmar Pfaff Fische Aufhängen.jpg Ergebnis
Fische aufhängen
4 Dietmar Pfaff Jetzt Sind Wir Fische.jpg Ergebnis
Jetzt sind wir Fische

Der Stuhl

Ein Fischereihafen in Conil de la Frontera an der Atlantikküste Andalusiens: Alte Stühle, egal woher sie kommen, werden hier immer noch gebraucht. Auf ihnen sitzen Menschen, die Netze reparieren, Boote restaurieren oder einfach nur Zeit verbringen. Könnten sie reden, hätten sie sicher viele Geschichten derjenigen zu erzählen, die auf ihnen Platz genommen haben. Bisher haben sie Wind und Wetter getrotzt, wie lange werden sie noch gebraucht? 

1 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis
2 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis
3 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis
4 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis
5 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis
1 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis
2 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis
3 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis
4 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis
5 Petra Spiess Stuhl 1 Ergebnis

Schuhe

Zuerst werden sie gebraucht, dann sind sie gebraucht – unsere Begleiter, mit denen wir durchs Leben gehen. Von Anfang bis zum Ende, in jeder Lebenslage. Zweckmäßig, notwendig, geliebt. Die Füße schützend, umschmeichelnd, einengend oder mit Zehenfreiheit, als optische Verlängerung des Beines, als Blickfang, auf jeden Fall vielfältig: unsere Schuhe.

1 Claudia Ewen Für Kleine Füße Ergebnis
2 Claudia Ewen Für Couchpotatoes Ergebnis
3 Claudia Ewen Für Bequeme Füße Ergebnis
4 Claudia Ewen Für Regenwetter Ergebnis
5 Claudia Ewen Für Wanderfüße Ergebnis
6 Claudia Ewen Für Guten Schutz Ergebnis
7 Claudia Ewen Abgelaufen Ergebnis
1 Claudia Ewen Für Kleine Füße Ergebnis
für kleine Füße
2 Claudia Ewen Für Couchpotatoes Ergebnis
für Couchpotatoes
3 Claudia Ewen Für Bequeme Füße Ergebnis
für bequeme Füße
4 Claudia Ewen Für Regenwetter Ergebnis
für Regenwetter
5 Claudia Ewen Für Wanderfüße Ergebnis
für Wanderfüße
6 Claudia Ewen Für Guten Schutz Ergebnis
für guten Schutz
7 Claudia Ewen Abgelaufen Ergebnis
Abgelaufen

standhaft

Der Baum, er wird gebraucht im großen Lebenskreislauf. Er wird als ein Zeichen für das Leben betrachtet, symbolisiert das Wachstum und die Entwicklung des Menschen sowie den Lebenszyklus und die Vergänglichkeit.

Bäume sorgen für saubere Luft und frisches Wasser. Ein kräftiger Baum produziert so viel Sauerstoff, wie zehn Menschen zum Atmen benötigen.

1 Ursula Bokop Der Baum Ergebnis
2 Ursula Bokop In Der Ruhe Liegt Die Kraft Ergebnis
3 Ursula Bokop Die Natur Sucht Sich Ihren Weg Ergebnis
4 Ursula Bokop Die Blätter Fallen, Sie Werden Nicht Mehr Gebraucht Ergebnis
5 Ursula Bokop Leuchtender Herbst Ergebnis
6 Ursula Bokop Der Winter Naht Ergebnis
7 Ursula Bokop Klirrendkalt Ergebnis
1 Ursula Bokop Der Baum Ergebnis
Der Baum
2 Ursula Bokop In Der Ruhe Liegt Die Kraft Ergebnis
In der Ruhe liegt die Kraft
3 Ursula Bokop Die Natur Sucht Sich Ihren Weg Ergebnis
Die Natur sucht sich ihren Weg
4 Ursula Bokop Die Blätter Fallen, Sie Werden Nicht Mehr Gebraucht Ergebnis
Die Blätter fallen, sie werden nicht mehr gebraucht
5 Ursula Bokop Leuchtender Herbst Ergebnis
Leuchtender Herbst
6 Ursula Bokop Der Winter Naht Ergebnis
Der Winter naht
7 Ursula Bokop Klirrendkalt Ergebnis
klirrendkalt

Kartons

gebraucht
Verpackung
Schutzhülle
Transportmittel
recyclebar
nachhaltig
zerrissen
zerbeult
gefaltet
entsorgt

A20240104 163115.2jpg
B20240104 162950.4jpg
C20240104 163032.4jpg
D20240104 163042.3ajpg
E20240104 162940.5jpg
FScreenshot 20231117 193529 Facebooka
A20240104 163115.2jpg
B20240104 162950.4jpg
C20240104 163032.4jpg
D20240104 163042.3ajpg
E20240104 162940.5jpg
FScreenshot 20231117 193529 Facebooka
Das Projekt lief vom 6. Oktober 2023 bis zum 14. Januar 2024.

Wie sieht es mit dir aus?

Machst du mit?

Ein konzeptionelles Fotoprojekt ist weit weniger elitär, als der Name befürchten lässt.

Ein fotografisches Gerät und eine Portion Neugier und Denkvermögen reichen völlig aus.

Den Rest liefern wir.

Tatsächlich ist so ein Fotoprojekt, bei dem man zuerst ein Konzept und danach eine Bilderserie entwickelt, eine ausgesprochen freudvolle und bereichernde Angelegenheit. Wir führen dich Schritt für Schritt durch den Prozess, nachdem wir dich zuvor mit einem Thema überrascht haben.

In unseren Online-Treffen kannst du dich mit den anderen Teilnehmern austauschen und gemeinsam feilt ihr an den einzelnen Ideen.

Und weil es dazu noch viel mehr zu sagen gibt, klick einfach auf den Button:

error: Dieser Inhalt ist geschützt.

Du kannst die ganze Ausstellung durchwandern, indem du einfach mit der Maus nach unten (oder oben) scrollst.

Wenn du einen einzelnen Beitrag sehen willst, klicke ihn in der nachfolgenden Autorenübersicht an.

Mit dem kleinen Pfeil unten rechts kommst du jederzeit wieder nach oben.

Wenn du in einer Arbeit den Namen der Fotografin bzw. des Fotografen anklickst, gelangst du auf eine Seite, die alle Arbeiten dieser Person zeigt.

Falls du ein Tablet verwendest, nutze es am besten im Querformat.

Am schönsten ist die Ausstellung an einem Computer im Vollbildmodus.

Jetzt kannst du diesen Hinweis mit dem X oben rechts wieder verschwinden lassen.