Parallelen

Sie leben nebeneinander und treffen sich doch nie.
Sie sind sich ähnlich, aber sind anders.
Sie existieren in Dur und Moll.
Deutschlehrer zücken den Rotstift bei ihnen besonders gerne.

Die Autorinnen und Autoren

qwertz

LLL

Lebenszyklus

Heimaten

Gewinnung und Gemüse

Natur-Schönheiten

Parallele Welten

Parallel Cities

Mutter und Tochter

Homeoffice vs. Homeschooling

Parallelwelt

Reduktion

Fenster der Stadt

Linienführung

Parallelen im Auge der Generationen

Parallelen von Mensch und Natur

Verdrängung

Schattierung

Doppel

Parallelen erkennen

Was wäre, wenn?

Du + Ich = Wir zwei

Spiegelbildlich

Scheiben-weise

Konsumwelt

Frankfurter Parallelen

Schau hin!

Zerbrechende Verbindungen

Nicht ganz so perfekte Parallelen in der Natur

Suchbilder

Parallel-Kreise

An der roten Inzidenzlinie

Spiegelbildlich

Streuobst

Gegensätze

Parallelen in der Natur

qwertz

Ursache und Wirkung.

Parallel angeordnet, zeitlich versetzt.

In der Doppelbelichtung miteinander verschmolzen.

Olympia 1rm Parallelen 1080h 80
Olympia 2rm Parallelen 1080h 80
Olympia 3rm Parallelen 1080h 80
Olympia 4rm Parallelen 1080h 80
Olympia 5rm Parallelen 1080h 80
Olympia 6rm Parallelen 1080h 80
Olympia 7rm Parallelen 1080h 80
Olympia 8rm Parallelen 1080h 80
Olympia 1rm Parallelen 1080h 80
Olympia 2rm Parallelen 1080h 80
Olympia 3rm Parallelen 1080h 80
Olympia 4rm Parallelen 1080h 80
Olympia 5rm Parallelen 1080h 80
Olympia 6rm Parallelen 1080h 80
Olympia 7rm Parallelen 1080h 80
Olympia 8rm Parallelen 1080h 80

LLL

Parallelen hätte nicht weniger als dreimal den Buchstaben L in sich tragen dürfen – ein Wort als Manifestation seiner Bedeutung. Gefüllt werden sie in den fotografischen Grundfarben Rot, Grün und Blau in Fassaden, die mit Parallelen spielen.

Heribert Hölzer TitelParallelen 01 1080h 80
Heribert Hölzer ROTParallelen02 1080h 80
Heribert Hölzer GRÜNParallelen03 1080h 80
Heribert Hölzer BLAUParallelen04 1080h 80
Heribert Hölzer TitelParallelen 01 1080h 80
Heribert Hölzer ROTParallelen02 1080h 80
Heribert Hölzer GRÜNParallelen03 1080h 80
Heribert Hölzer BLAUParallelen04 1080h 80

Lebenszyklus

Zwei Dinge treffen aufeinander – von Menschen gemachte und natürlich entstandene.
Gerade im Verfall zeigen sich Parallelen zwischen Gegenständen organischen und künstlichen Ursprungs. Grundstrukturen werden deutlicher.

Allerdings: Nur die Natur erneuert sich von selbst.

1a Küc Parallelen 1024h 55
1b Küc Parallelen 1024h 55
2a Küc Parallelen 1024h 55
2b Küc Parallelen 1024h 55
3a Küc Parallelen 1024h 55
3b Küc Parallelen 1024h 55
4a Küc Parallelen 1024h 55
4b Küc Parallelen 1024h 55
5a Küc Parallelen 1024h 55
5b Küc Parallelen 1024h 55
6a Küc Parallelen 1024h 55
6b Küc Parallelen 1024h 55
7a Küc Parallelen 1024h 55
7b Küc Parallelen 1024h 55
8a Küc Parallelen 1024h 55
8b Küc Parallelen 1024h 55
1a Küc Parallelen 1024h 55
1b Küc Parallelen 1024h 55
2a Küc Parallelen 1024h 55
2b Küc Parallelen 1024h 55
3a Küc Parallelen 1024h 55
3b Küc Parallelen 1024h 55
4a Küc Parallelen 1024h 55
4b Küc Parallelen 1024h 55
5a Küc Parallelen 1024h 55
5b Küc Parallelen 1024h 55
6a Küc Parallelen 1024h 55
6b Küc Parallelen 1024h 55
7a Küc Parallelen 1024h 55
7b Küc Parallelen 1024h 55
8a Küc Parallelen 1024h 55
8b Küc Parallelen 1024h 55

Heimaten

Zwei Leben in zwei Heimaten, maximal unterschiedlich. Doch nur auf den ersten Blick. Die Parallelen sind verblüffend.

Existieren sie wirklich, oder konstruiert unsere Wahrnehmung die Parallelen zu Vertrautem?

Monika Bergmann Grenzwertig 1 Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 10 Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 2a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 2b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 3a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 3b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 4a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 4b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 5a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 5b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 6a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 6b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 7a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 7b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 8a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 8b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 9a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 9b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 1 Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 10 Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 2a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 2b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 3a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 3b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 4a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 4b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 5a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 5b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 6a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 6b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 7a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 7b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 8a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 8b Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 9a Parallelen 1024h 95
Monika Bergmann Grenzwertig 9b Parallelen 1024h 95

Gewinnung und Gemüse

Je neuer die Technik der Energiegewinnung, desto präziser verlaufen die parallelen Linien. Wie lange aber werden die Methoden parallel existieren? Den Früchten ist es egal. Sie wollen für den raffinierten Geschmack kombiniert werden. Undenkbar, dass sie nicht aufeinanderträfen.

Energiegewinnung In Der Lausitz Sabine Mieth Parallelen 1024h 90
Parallelen Gemüse Sabine Mieth Parallelen 1024h 90
Energiegewinnung In Der Lausitz Sabine Mieth Parallelen 1024h 90
Parallelen Gemüse Sabine Mieth Parallelen 1024h 90

Natur-Schönheiten

Parallelen, sie begleiten unseren Alltag, sei es als mathematische, parallel verlaufenden Geraden oder in Parallelwelten.

Mit Worten wie das »Gegenstück« oder das »Pendant« werden parallel gelagerte Dinge beschrieben. Kann es sein, dass die Natur es sich manchmal etwas einfach macht und bewährte Strukturen einfach an verschiedenen Orten einsetzt?

Es braucht ein neugieriges Auge, um die Parallelen zu erkennen.

Jutta Bruch Natur Schönheiten 1 Parallelen 1024h 60
Jutta Bruch Natur Schönheiten 2 Parallelen 1024h 60
Jutta Bruch Natur Schönheiten 3 Parallelen 1024h 60
Jutta Bruch Natur Schönheiten 4 Parallelen 1024h 60
Jutta Bruch Natur Schönheiten 5 Parallelen 1024h 60
Jutta Bruch Natur Schönheiten 1 Parallelen 1024h 60
Jutta Bruch Natur Schönheiten 2 Parallelen 1024h 60
Jutta Bruch Natur Schönheiten 3 Parallelen 1024h 60
Jutta Bruch Natur Schönheiten 4 Parallelen 1024h 60
Jutta Bruch Natur Schönheiten 5 Parallelen 1024h 60

Parallele Welten

Parallelen – ganz offensichtlich. Oder doch nicht?

Erst die Vergrößerung gibt die immer kleineren Parallelstrukturen frei: Muster, Farbverläufe, Webrichtung schließen sich zu immer größer werdenden Parallelen zusammen.

PetervonderForst Parallel Welt En 1 Parallelen 1024h 10
PetervonderForst Parallel Welt En 2 Parallelen 1024h 10
PetervonderForst Parallel Welt En 1 Parallelen 1024h 10
PetervonderForst Parallel Welt En 2 Parallelen 1024h 10

Parallel Cities

Parallel Cities – begegnen sich im urbanen Raum womöglich zwei parallele Welten? Der Übertritt von einer zur anderen erscheint einfach und zugleich doch unmöglich.

Alice Wiegand Parallel Cities 1 Parallelen 1024h 80
Alice Wiegand Parallel Cities 2 Parallelen 1024h 80
Alice Wiegand Parallel Cities 1 Parallelen 1024h 80
Alice Wiegand Parallel Cities 2 Parallelen 1024h 80

Mutter und Tochter

Negative Nachrichten, Eigenschaften, Ereignisse fallen Menschen auf und lösen größere Reaktionen aus als die positiven, die man oft gezielt suchen muss.

In der Familie, zwischen den Generationen, nehmen wir es meist ähnlich wahr. An seinen Eltern finden sich doch viel leichter Eigenschaften, die man »niemals« übernehmen möchte. Ganz anders plant man die eigene Lebensgestaltung – meint man zumindest. Setzt man sich jedoch ein wenig damit auseinander, ist es erstaunlich, wie viele Parallelen sich entwickelt haben, die man nur bisher nicht wahrgenommen hat, weil man sich selten bewusst auf die Suche macht.

In den Bildern offenbaren sich Dinge, die Mutter und Tochter zwar unterschiedlich, letztlich aber sehr ähnlich handhaben oder sich gleichermaßen erfreuen können – wie an den Frühlingsblumen, die den bunten Neustart des Jahreskreislaufs ankündigen …

Jutta Walterfang MutterTochter 1 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 2 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 3 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 4 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 5 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 6 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 7 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 8 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 1 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 2 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 3 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 4 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 5 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 6 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 7 Parallelen 1024h 80
Jutta Walterfang MutterTochter 8 Parallelen 1024h 80

Homeoffice vs. Homeschooling

Mutter und Tochter verbringen die Pandemie zusammen an einem Tisch, verbringen den Alltag gemeinsam und doch in eigenen Welten. Parallelen, aber auch deutliche Unterschiede treten zutage in Technik, Verpflegung, aber auch den emotionalen Begleiterscheinungen dieser Ausnahmesituation.

Susanne Windisch Homeoffice Vs Homeschooling 2 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 1 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 3 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 4 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 5 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 6a Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 6b Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 6c Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeoffice Vs Homeschooling 2 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 1 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 3 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 4 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 5 Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 6a Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 6b Parallelen 1024h 70
Susanne Windisch Homeooffice Vs Homeschooling 6c Parallelen 1024h 70

Parallelwelt

Ein Buch. Mehr braucht der Mensch nicht, um in vielen Universen gleichzeitig zu leben, alles um sich herum zu vergessen und Teil einer fremden Geschichte zu werden. Wie schrieb Umberto Eco:
»Wer nicht liest, wird mit 70 Jahren nur ein einziges Leben gelebt haben: Sein eigenes. Wer liest, wird 5000 Jahre gelebt haben: Er war dabei, als Kain Abel tötete, als Renzo Lucia heiratete, als Leopardi die Unendlichkeit bewunderte. Denn Lesen ist eine Unsterblichkeit nach hinten.«

Andrea Rades Parallelwelt 01 Parallelen 1024h 90
Andrea Rades Parallelwelt 01 Parallelen 1024h 90

Reduktion

Fotografie, Kommunikation, Unterhaltung durch Musik und Sprache.

Die Zeiten mögen sich ändern, und mit ihnen die Technik, und doch dienen sie immer dem Zweck, Verbindungen zwischen Menschen herzustellen.

Bernhard Feuchter OneDevice 01 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 02 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 03 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 04 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 05 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 06 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 07 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 08 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 09 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 10 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 11 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 12 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 01 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 02 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 03 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 04 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 05 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 06 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 07 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 08 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 09 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 10 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 11 Parallelen 1024h 75
Bernhard Feuchter OneDevice 12 Parallelen 1024h 75

Fenster der Stadt

An dunklen Abenden wandere ich durch die Straßen der Stadt und sehe die vielen erleuchteten Fenster mit all ihrer Unterschiedlichkeit.
Ich lasse meine Gedanken, meine Urteile, meine Vorurteile zu, überlege, was sind es für Menschen, die hinter diesem und hinter jenem Fenster wohnen und leben.
Können Fenster die Geschichte der Bewohner erzählen?
Geben sie Einblick in das Leben der Menschen?

Sind diese arm, sind sie wohlhabend,
leben sie mit Partnern, mit Kindern oder alleine,
sind sie gesund oder krank,
jung oder alt,
offen, verschlossen,
abweisend, zugewandt,
im Dunkel oder im Licht,
kitschig, nüchtern,
aufgeräumt, durcheinander,
vernachlässigt, gediegen?

Kann ich mir vorstellen, selbst hinter einem diesem Fenster zu leben? Welchen Einfluss haben die Bewohner dieser Straße, dieses Viertels, dieser Stadt auf mein Leben? Fühle ich mich hier wohl, möchte ich woanders hin? Wie sieht mein Fenster aus? Was mögen die Vorübergehenden darüber denken, was stellen sie sich vor?

Fenster der Stadt – was zeigen, was verbergen sie?

Gerd Kenkenberg Parallelwelten 0 Parallelen 1024h 75
Gerd Kenkenberg Parallelwelten 1 Parallelen 1024h 75
Gerd Kenkenberg Parallelwelten 2 Parallelen 1024h 75
Gerd Kenkenberg Parallelwelten 0 Parallelen 1024h 75
Gerd Kenkenberg Parallelwelten 1 Parallelen 1024h 75
Gerd Kenkenberg Parallelwelten 2 Parallelen 1024h 75

Linienführung

Parallelen als Basiseinheit der Symmetrie. Sicherheit, Stabilität, Imposanz werden aus Parallelen gebaut, vertikal wie horizontal. Nach hinten weisen sie uns einen Fluchtpunkt und geben dem Auge halt.

Bert Trommer Avignon 1 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Halle R Rathaus B 8 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Herbstallee 4 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Holocaust Mahnmal 2 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Parallelbild Dali 5 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Parallelen Architektur 7 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Pflugparallelen 3 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Saeulengang 6 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Avignon 1 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Halle R Rathaus B 8 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Herbstallee 4 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Holocaust Mahnmal 2 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Parallelbild Dali 5 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Parallelen Architektur 7 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Pflugparallelen 3 Parallelen 1024h 50
Bert Trommer Saeulengang 6 Parallelen 1024h 50

Parallelen im Auge der Generationen

Parallelen, so das Thema des Projekts. Vom Vater gibt es dazu nur ein lapidares: »Ach, das haben wir vor 40 Jahren auch schon gemacht«.
Zunächst etwas ernüchtert, bildete sich schnell die Idee heraus: Drei Generationen der Familie Bour – mit einer Leidenschaft für die Fotografie – geben einen Eindruck von parallelen und dennoch immer wieder neu gefassten Lebenswirklichkeiten.

Michael Bour Im Auge Der Generationen V2 Parallelen 1024h 85
Michael Bour Im Auge Der Generationen V2 Parallelen 1024h 85

Parallelen von Mensch und Natur

Die Natur kennt kaum Parallelen, außer, wenn der Mensch eingreift. Der Mensch neigt dazu, die Natur zu parallelisieren …

Am Anfang schuf die Natur Parallelen.
Dann griff der Mensch ein und gestaltete.
Parallel.
Ordentlich.
Schwindelerregend.
Aufgeräumt und bedacht.
Bis von der Natur nicht mehr viel übrig war.
Und so wurde es kalt in der Parallel-Welt …

Thomas Schindler 1 Am Anfang Schuf Die Natur Parallelen Parallelen 1024h 80
Thomas Schindler 2 Dann Griff Der Mensch Ein Und Gestaltete Parallelen 1024h 80
Thomas Schindler 3 Parallel Parallelen 1024h 80
Thomas Schindler 4 Ordentlich Parallelen 1024h 80
Thomas Schindler 5 Schwindelerregend Parallelen 1024h 80
Thomas Schindler 6 Aufgeräumt Und Bedacht (1) Parallelen 1024h 80
Thomas Schindler 7 Bis Von Der Natur Nicht Mehr Viel Übrig Blieb Parallelen 1024h 80
Thomas Schindler 8 Und So Wurde Es Kalt In Der Parallel Welt Parallelen 1024h 80
Thomas Schindler 1 Am Anfang Schuf Die Natur Parallelen Parallelen 1024h 80
Am Anfang schuf die Natur Parallelen
Thomas Schindler 2 Dann Griff Der Mensch Ein Und Gestaltete Parallelen 1024h 80
Dann griff der Mensch ein und gestaltete Parallelen
Thomas Schindler 3 Parallel Parallelen 1024h 80
Parallel Parallelen
Thomas Schindler 4 Ordentlich Parallelen 1024h 80
Ordentliche Parallelen
Thomas Schindler 5 Schwindelerregend Parallelen 1024h 80
Schwindelerregende Parallelen
Thomas Schindler 6 Aufgeräumt Und Bedacht (1) Parallelen 1024h 80
Aufgeräumt und bedacht
Thomas Schindler 7 Bis Von Der Natur Nicht Mehr Viel Übrig Blieb Parallelen 1024h 80
Bis von der NAtur nicht merh viel übrig blieb
Thomas Schindler 8 Und So Wurde Es Kalt In Der Parallel Welt Parallelen 1024h 80
Und so wurde es kalt in der Parallel Welt

Verdrängung

Einst waren es viele, nun sterben sie aus.

Die Welt ist groß, und doch können nicht alle parallel existieren.

Artensterben I Klein Hund Parallelen 1024h 35
Colage Auto II Klein Hund Parallelen 1024h 35
Desert LifeIIklein Hund Parallelen 1024h 35
Artensterben I Klein Hund Parallelen 1024h 35
Artensterben
Colage Auto II Klein Hund Parallelen 1024h 35
Auto II
Desert LifeIIklein Hund Parallelen 1024h 35
Desert Life

Schattierung

Die Natur, so heißt es, produziere keine perfekten Parallelen. Wir nehmen die Bäume parallel wahr, aber erst, wenn wir das Holz bearbeitet haben, sind die Planken wirklich parallel. Doch wenn man genau hinsieht, findet man die Parallelen, die die Natur uns malt.

Ruediger Theiss Hofgaten 2 Parallelen 1024h 70
Ruediger Theiss Itterbank 1 Parallelen 1024h 70
Ruediger Theiss Ring Und Schatten 3 Parallelen 1024h 70
Ruediger Theiss Hofgaten 2 Parallelen 1024h 70
Ruediger Theiss Itterbank 1 Parallelen 1024h 70
Ruediger Theiss Ring Und Schatten 3 Parallelen 1024h 70

Doppel

Objektive und subjektive Fotografie – was ist das? Gibt es objektive Fotografie überhaupt, oder ist jedes aufgenommene Bild auch ein Selbstporträt? Kann man etwas überhaupt so fotografieren, »wie es ist«?

Die Parallelen zeigen ein Abbild in Schwarz und Weiß neben dem abgebildeten Objekt. Haben wir nun ein objektives und ein subjektives Bild, oder wird das Objekt nun doppelt subjektiv?

Dietmar Pfaff Auf Dem Mond 5.jpg. Parallelen 1024h 90
Dietmar Pfaff Der Apfel 3.jpg Parallelen 1024h 90
Dietmar Pfaff Der Besen 4.jpg Parallelen 1024h 90
Dietmar Pfaff Der Stuhl 1.jpg Parallelen 1024h 90
Dietmar Pfaff Die Pflanze 2.jpg. Parallelen 1024h 90
Dietmar Pfaff Auf Dem Mond 5.jpg. Parallelen 1024h 90
Auf dem Mond
Dietmar Pfaff Der Apfel 3.jpg Parallelen 1024h 90
Der Apfel
Dietmar Pfaff Der Besen 4.jpg Parallelen 1024h 90
Der Besen
Dietmar Pfaff Der Stuhl 1.jpg Parallelen 1024h 90
Der Stuhl
Dietmar Pfaff Die Pflanze 2.jpg. Parallelen 1024h 90
Die Pflanze

Parallelen erkennen

Es gibt alles doppelt. Man muss nur die Augen öffnen für die Kleinigkeiten, für den Humor, für die Parallelitäten auf den zweiten Blick.

20200725 194039 Gusinde Parallelen 1024h 70
20200725 195152 Gusinde Parallelen 1024h 70
20200726 100352 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 192949 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 193754 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 193945 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 194537 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 195627 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 215013 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 215331 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 220737 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210411 233356 Gusinde Parallelen 1024h 70
20200725 194039 Gusinde Parallelen 1024h 70
20200725 195152 Gusinde Parallelen 1024h 70
20200726 100352 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 192949 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 193754 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 193945 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 194537 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 195627 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 215013 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 215331 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210404 220737 Gusinde Parallelen 1024h 70
20210411 233356 Gusinde Parallelen 1024h 70

Was wäre, wenn?

… wenn es eine andere Welt gäbe, eine Parallel-Welt?

Sei willkommen, tritt ein in meine Welt! Entdecke einen Ort voller Ästhetik und Anziehungskraft, lass dich umfangen von dem Zauber des Vergänglichen und der gewesenen Tradition.

Sieh die Luftschiffe, die geschickt den Äther nutzen und den Sternenkarten folgen, die Kunde bringen vom Anderen, vom Ungewissen. Mit Offenheit und Weitblick begegnen wir dem Fremdartigen, den anderen Welten.

Sieh den Hohen Hut, er offenbart den Status des freien Menschen in unserer matriarchalischen Gesellschaft. Gut gefüllte Silos geben Zeugnis von Wohlstand und Sicherheit.

Sieh die Orden und Auszeichnungen, verliehen für Mut und Weisheit, sie sind Zeichen der guten Entscheidungen mittels Rädern und Weichen im Stellwerk der Zukunft.

Sieh das Schwert der Gerechtigkeit, es reiht sich ein in die Verzweigungen der Dampfwege, Garant für den freien Zugang eines Jeden auf Kraft und Energie.

Aber was verbirgt sich dort?
Erkennst du den Bruch in der heilen Welt? Lauert dort die Bedrohung in der Dunkelheit?
Oder ist es die Verteidigung des Unvollkommenen, der Schattenseite?

Werte die Dissonanz als Maß von Toleranz in einer harmonischen Gesellschaft, in meiner
Parallelwelt.

1Allee Esser Parallelen 1024h 40
2Luftschiff Esser Parallelen 1024h 40
3Hut Esser Parallelen 1024h 40
4OrdenSchwert Esser Parallelen 1024h 40
5Dissonanz Esser Parallelen 1024h 40
1Allee Esser Parallelen 1024h 40
Allee
2Luftschiff Esser Parallelen 1024h 40
Luftschiff
3Hut Esser Parallelen 1024h 40
Hut
4OrdenSchwert Esser Parallelen 1024h 40
Orden Schwert
5Dissonanz Esser Parallelen 1024h 40
Dissonanz

Du + Ich = Wir zwei

Du und ich, wir zwei.

Du, lebendig, umsichtig, zugewandt, klug, stur, aufmerksam, Genießer.

Ich, leicht zu begeistern, chaotisch, rechthaberisch, zäh, beharrlich, ungeduldig, unternehmerisch.

Eine einmalige Mischung aus vielen Facetten. Parallel. Wir zwei.

DU 20210331 102835 Krämer Parallelen 1024h 80
ICH 150449344 3901262653259320 2356786474896132288 N (2) Krämer Parallelen 1024h 80
WIR ZWEIP1080791a COLLAGE (3) Krämer Parallelen 1024h 80
DU 20210331 102835 Krämer Parallelen 1024h 80
ICH 150449344 3901262653259320 2356786474896132288 N (2) Krämer Parallelen 1024h 80
WIR ZWEIP1080791a COLLAGE (3) Krämer Parallelen 1024h 80

Spiegelbildlich

Spiegelflächen, welche uns die Natur und die Architektur in Fülle darbieten. In diesen Spiegelbildern werden parallele Welten sichtbar. Nicht immer sind sie mit der Realität identisch, aber sie spiegeln Elemente der Realität wider. Und sie treffen sich in der Unendlichkeit.

Die Spiegelflächen fangen ihre Umgebung in die Fassade ein und integrieren sie in die eigene Oberfläche. Die Parallelen der eingefangenen Objekte harmonieren mit den Parallelen der Gebäude.
So wirken die Gebäude wie eine Art Leinwand für ihre Umgebung.
Die Wolken scheinen innerhalb und außerhalb des Gebäudes gleichermaßen zu ziehen. Sie beziehen die gesamte Fassade in ihre Welt ein.

Jeden Tag anders.

Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 1 Parallelen 1024h 75
Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 2a Parallelen 1024h 75
Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 3 Parallelen 1024h 75
Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 4 Parallelen 1024h 75
Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 5 Parallelen 1024h 75
Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 1 Parallelen 1024h 75
Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 2a Parallelen 1024h 75
Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 3 Parallelen 1024h 75
Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 4 Parallelen 1024h 75
Sabine Erkens Parallele Spiegelwelten 5 Parallelen 1024h 75

Scheiben-weise

Momente des Entdeckens und Staunens. Die Fensterscheibe als Symbol für diese Zeit, in der unser Leben mehr nach innen verlagert wird. Nur auf ihr werden bewegte und verschwindende Wasserlinien sichtbar.

Sabine Dehmel Wasserparallelen 1 Parallelen 1024h 80
Sabine Dehmel Wasserparallelen 2 Parallelen 1024h 80
Sabine Dehmel Wasserparallelen 3 Parallelen 1024h 80
Sabine Dehmel Wasserparallelen 1 Parallelen 1024h 80
Sabine Dehmel Wasserparallelen 2 Parallelen 1024h 80
Sabine Dehmel Wasserparallelen 3 Parallelen 1024h 80

Konsumwelt

So viel Auswahl.

Parallelen in Sortimenten, Regalen, Einkaufskörben.

Doch hinter dem Überfluss, auf der Rückseite der Häuser, finden wir die Parallelwelt des Konsums.

2179cwj8 1 Müll Stuttgart II L Busch Parallelen 1024h 60
DSCF1013 II L Busch Parallelen 1024h 60
DSCF3956 Busch Parallelen 1024h 60