Kälte

Kälte ist vieles.
Sie tötet und sie konserviert.
Sie ist Lebensraum und lebensfeindlich.
Sie ist individuell in ihrer Wahrnehmung und absolut in ihren Zahlen.
Sogar auf einem Löffel ist sie Ärgernis und Grund zur Freude gleichermaßen.
Kälte ist ein trennendes Element und eines, das zusammenfügt.
Schließlich ist Kälte auch eine optische Kategorie.

Die Autorinnen und Autoren

Kälte

Blau

Kälte

Auf Eis gelegt

Kälte in der Architektur

Das kalte Herz

Die Eiszeit zieht durch unsere Gesellschaft

Kälte ist Leben

Erinnerung

Cremig

Weiß auf Rot und Grün

Architekt

Stein

Einsamkeit

Wahrnehmung

Farbe

Energieerhaltung

Kälte in unseren Städten

Winter

Kälte

Kalter Krieg

Nach der Flut

Allein

Good fences make good neighbours

Eis

Geheimnis

Tulpenfrost

Dekokälte

Wolken

Herz aus Eis

Eiskalt

Kältevariationen

Kälte

Facette

5032

Mensch und Natur

Birne

LED

Kälte

Ganz allgemein betrachtet ist Kälte das Gegenteil von Wärme.

Wo Wärme ist, kann Kälte nicht sein.

1 Jörg Schneider Teelicht Rauch Exhib1920
2 Jörg Schneider Anzünder Rauch Exhib1920
3 Jörg Schneider Holzspan Rauch Exhib1920
4 Jörg Schneider Asche Rauch 5 2 Exhib1920
5 Jörg Schneider Welthölzer Exhib1920
1 Jörg Schneider Teelicht Rauch Exhib1920
Teelicht
2 Jörg Schneider Anzünder Rauch Exhib1920
Anzünder
3 Jörg Schneider Holzspan Rauch Exhib1920
Holzspan
4 Jörg Schneider Asche Rauch 5 2 Exhib1920
Asche
5 Jörg Schneider Welthölzer Exhib1920
Welthölzer

Blau

Blau und Weiß – Farben einer Reise in die Tiefe und Ferne, in die Nacht und in unsere Träume.

Betrachten wir diese Farben, sehen wir ebenso Kälte, die fast spürbar wird …

01 RM Kaelte 1 Exhib1920
02 RM Kaelte 2 Exhib1920
03 RM Kaelte 3 Exhib1920
04 RM Kaelte 4 Exhib1920
05 RM Kaelte 5 Exhib1920
06 RM Kaelte 6 Exhib1920
01 RM Kaelte 1 Exhib1920
02 RM Kaelte 2 Exhib1920
03 RM Kaelte 3 Exhib1920
04 RM Kaelte 4 Exhib1920
05 RM Kaelte 5 Exhib1920
06 RM Kaelte 6 Exhib1920

Kälte

Gedeiht Leben im Eis?

Oder legt nur das Eis den Blick frei auf das Leben, das in Wärme und Licht entsteht?

20211104 190430 Exhib1920
20211104 190655 Exhib1920
20211104 190430 Exhib1920
20211104 190655 Exhib1920

Auf Eis gelegt

Es geschieht immer wieder: zu viele Ideen, aber zu wenig Zeit, falsche Rahmenbedingungen oder schlechte Planung.

Zwangsläufiges Ergebnis: zahlreiche unvollendete Projekte wie ungelesene Bücher, angefangene Handarbeiten, nicht durchführbare Reisen, die »auf Eis gelegt« werden, bis bessere Zeiten kommen.

Was geschieht, wenn ich diesen Vorgang wörtlich nehme? Sind alle diese Dinge durch Kälte konserviert länger haltbar, bleiben sie frisch, kann ich mich besser an sie erinnern?

Bevor es Antworten geben konnte, musste das Experiment letztendlich auch »auf Eis gelegt« werden, ein zusätzlicher Tiefkühlschrank findet keinen Platz.

1 Christel Weyers Auf Eis Gelegt Jpg. Exhib1920
2 Christel Weyers Auf Eis Gelegt Jpg. Exhib1920
3 Christel Weyers Auf Eis Gelegt Jpg. Exhib1920
1 Christel Weyers Auf Eis Gelegt Jpg. Exhib1920
2 Christel Weyers Auf Eis Gelegt Jpg. Exhib1920
3 Christel Weyers Auf Eis Gelegt Jpg. Exhib1920

Kälte in der Architektur

Kann Architektur kalt sein?

Ist es nur die Wiederholung des ewig Gleichen, die einen erschaudern lässt? Oder findet sich darin sogar eine besondere Ästhetik?

2a Karin Ring Kälte In Der Architektur Exhib1920
2b Karin Ring Kälte In Der Architektur Exhib1920
2c Karin Ring Kälte In Der Architektur Exhib1920
2d Karin Ring Kälte In Der Architektur Exhib1920
2a Karin Ring Kälte In Der Architektur Exhib1920
2b Karin Ring Kälte In Der Architektur Exhib1920
2c Karin Ring Kälte In Der Architektur Exhib1920
2d Karin Ring Kälte In Der Architektur Exhib1920

Das kalte Herz

In einer Gesellschaft, die mitunter wenig Empathie zeigt, findet man oft kalte Herzen.

Nicht nur einzelne, auch Gruppen.

Aber wie im Märchen können die Herzen sich erwärmen und schmelzen …

1 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz Exhib1920
2 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz Exhib1920
3 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz (2) Exhib1920
4 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz (2) Exhib1920
5 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz Exhib1920
1 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz Exhib1920
2 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz Exhib1920
3 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz (2) Exhib1920
4 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz (2) Exhib1920
5 Ulrike Schrammeck Das Kalte Herz Exhib1920

Die Eiszeit zieht durch unsere Gesellschaft

Im Jahr 2022 hält Covid-19 die Welt seit fast zwei Jahren in Atem. Zeigten sich zu Beginn hauptsächlich gesundheitliche Folgen gepaart mit wirtschaftlichen Effekten, spürt man nun mehr und mehr die emotionalen Folgen.

Während ein großer Teil der Bevölkerung sich und das Umfeld durch Impfungen schützt, frönt ein kleiner Rest nach wie vor seinem Egoismus und entzieht allen durch die daraus resultierenden Konsequenzen die Freiheit.

In der Politik springen die Akteure mit ihrem Profilierungsanspruch zwischen Öffnung und Schließung der gesellschaftlichen Teilhabe hin und her. Wie schlecht es vielen Menschen im Land damit geht, scheint ihnen, ebenso wie den Impfgegnern, völlig egal zu sein. Büßen müssen es mehr und mehr die Schwächsten in der Gesellschaft, die Jungen, die Alten und die Armen.

1 Veronique Hartmann Alvera Zweifel Exhib1920
2 Veronique Hartmann Alvera Auf Zum Impfen Exhib1920
3 Veronique Hartmann Alvera Impfgegner Exhib1920
4 Veronique Hartmann Alvera Nach Mir Die Sintflut Exhib1920
5 Veronique Hartmann Alvera Überzeugung Exhib1920
6 Veronique Hartmann Alvera Politik Exhib1920
7 Veronique Hartmann Alvera Leidtragende Exhib1920
1 Veronique Hartmann Alvera Zweifel Exhib1920
Zweifel
2 Veronique Hartmann Alvera Auf Zum Impfen Exhib1920
Auf zum Impfen
3 Veronique Hartmann Alvera Impfgegner Exhib1920
Impfgegner
4 Veronique Hartmann Alvera Nach Mir Die Sintflut Exhib1920
Nach mir die Sintflut
5 Veronique Hartmann Alvera Überzeugung Exhib1920
Überzeugung
6 Veronique Hartmann Alvera Politik Exhib1920
Politik
7 Veronique Hartmann Alvera Leidtragende Exhib1920
Leidtragende

Kälte ist Leben

Kälte ist ein unverzichtbarer Lebensfaktor. Die zunehmende Erderwärmung gefährdet Leben auf der ganzen Welt. Die steigenden Luft- und Wassertemperaturen bedrohen in den Polarregionen der Arktis und Antarktis die Artenvielfalt. Das Packeis schmilzt, der Meeresspiegel steigt, Ökosysteme geraten aus den Fugen.

Die Folgen: Extremwetter mit Eisschmelze, Hitzewellen und Sturmfluten. Seit Beginn der Satellitenmessungen verlor das arktische Meereis zwei Drittel seines Volumens. Grönlands Eismasse ist groß genug, um den Meeresspiegel weltweit über sieben Meter ansteigen zu lassen.

Die Erderwärmung betrifft auch die Polarregion am Südpol. Dort schmilzt das Eis derzeit sechsmal so schnell wie in den 1980er-Jahren. Seit 2009 verlor die Antarktis jährlich fast 252 Milliarden Tonnen Eis. Der WWF befürchtet, dass 50 % der Tier- und Pflanzenarten in den Naturregionen verloren gehen, wenn die Temperatur der Erde um 4,5 Grad ansteigt. Der Permafrostboden taut auf und führt zu einer Erhöhung der Treibhausgase. Kräuter-, Gras-, Moos- und Flechtenarten verschwinden. Fisch- und Krebstierbestände gehen zurück, das marine Ökosystem kollabiert. Pflanzenfresser wie der Moschusochse und Rentiere finden weniger Nahrung.

Der Klimawandel gefährdet das Wachstum der Algen. Krill ernährt sich von mikroskopisch kleinen Algen und dient seinerseits vielen großen Räubern – Walen, Robben oder Pinguinen – als Nahrung. Mit der Eisschmelze vergrößert sich der Abstand zwischen den Nistplätzen der Vögel zur Nahrung im Meer. Schmilzt das Packeis zu früh, gefährdet dies die Jagd der Eisbären auf Robben, junge Walrosse, Belugas und Narwale.

Das Drama: Das Artensterben findet leise statt. Meine Fotos zeigen stellvertretend vom Aussterben bedrohte Arten aus der Arktis, Antarktis und Subantarktis (Südgeorgien): See-Elefant, Schwarzbrauenaugenalbatros, Walross, Königspinguin, Felsenpinguin und Eisbär.

Wunderbare Regionen der Erde mit wunderbaren Tieren, deren Lebensräume es zu erhalten gilt. Die Einhaltung der Klimaziele würde einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt leisten und die Extrem-Wetterlagen auf der Welt zum Vorteil der Tiere und aller Menschen vermeiden helfen.

1 Willy Fischel Salisbury Plain Exhib1920
2 Willy Fischel Walross Exhib1920
3 Willy Fischel Felsenpinguin Exhib1920
4 Willy Fischel Schwarzbrauenalbatros Steeple Jason Island Exhib1920
5 Willy Fischel Drake Passage Exhib1920
6 Willy Fischel Königspinguin Exhib1920
7 Willy Fischel Seeelefant Exhib1920
8 Willy Fischel Eisbär Exhib1920
1 Willy Fischel Salisbury Plain Exhib1920
Salisbury Plain
2 Willy Fischel Walross Exhib1920
Walross
3 Willy Fischel Felsenpinguin Exhib1920
Felsenpinguin
4 Willy Fischel Schwarzbrauenalbatros Steeple Jason Island Exhib1920
Schwarzbrauenalbatros Steeple Jason Island
5 Willy Fischel Drake Passage Exhib1920
Drake Passage
6 Willy Fischel Königspinguin Exhib1920
Königspinguin
7 Willy Fischel Seeelefant Exhib1920
Seeelefant
8 Willy Fischel Eisbär Exhib1920
Eisbär

Erinnerung

Einsam stehen sie heute da.
In die Jahre gekommen, vergessen, alleine, nicht mehr benutzt – bis sie ganz leer blieben.

Heute sind sie schmerzliche Erinnerung.
Hätte ich mir mehr Zeit nehmen müssen?
Kälte steigt in mir auf, beim Gedanken an die verlorene Zeit.

Marcus Westen Kaelte Bild 1 Exhib1920
Marcus Westen Kaelte Bild 2 Exhib1920
Marcus Westen Kaelte Bild 3 Exhib1920
Marcus Westen Kaelte Bild 4 Exhib1920
Marcus Westen Kaelte Bild 1 Exhib1920
Marcus Westen Kaelte Bild 2 Exhib1920
Marcus Westen Kaelte Bild 3 Exhib1920
Marcus Westen Kaelte Bild 4 Exhib1920

Cremig

Kälte – etwas Unangenehmes. Braucht man nicht.

Oder doch? Kann Kälte auch angenehm sein – sie kann!
Kälte ist im Sommer erfrischend und schmeckt süß.

1 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Kälte Rudi Exhib1920
2 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Kühlaggregate Exhib1920
3 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Eis Exhib1920
4 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Eine Kugel Entsteht Exhib1920
5 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Hörnchen Exhib1920
6 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Prego Exhib1920
7 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Hmm Exhib1920
1 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Kälte Rudi Exhib1920
Eiscafe Venezia: Kälte-Rudi
2 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Kühlaggregate Exhib1920
Kühlaggregate
3 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Eis Exhib1920
Eis
4 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Eine Kugel Entsteht Exhib1920
Eine Kugel entsteht
5 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Hörnchen Exhib1920
Hörnchen
6 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Prego Exhib1920
Prego
7 Thomas Schindler Eiscafe Venezia Hmm Exhib1920
Hmm

Weiß auf Rot und Grün

Sträucher.

Ihre Blätter und Blüten erfreuen das ganze Jahr über.
Die Blüten, im Sommer umschwärmt von allerlei Insekten, Bienen und Schmetterlingen, wechseln im Herbst ihre Farben von Blau in Rosa und Braun. Die Blätter von Grün über Gelb in Rot und Orange.

Das Schauspiel, das die Natur bietet, ist grandios, gar phänomenal!

Und im beginnenden Winter setzt sie mit ihrem weißen Rand um die Blätter noch einen zusätzlichen Akzent.

1. Rote Blätter Eines .... Strauches (2) Exhib1920
2. Gefrorene Blätter Und Samen Eines .... Strauches Version 1 Exhib1920
3. Gefrorene Blätter Und Samen Eines .... Strauches Version 3 Exhib1920
4. Sommerflieder Im Rauhreif Am Morgen Version 4 Exhib1920
5. Rote Blätter Eines Strauches Version 2 Exhib1920
6. Lupine Und Immergrün Im Rauhreif Am Morgen Exhib1920
7. Gefrorene Blätter Und Samen Eines Strauches Version 7 Exhib1920
8. Fliederfarbene Blüten Mit Eis Überzogen (unscharf) Exhib1920
1. Rote Blätter Eines .... Strauches (2) Exhib1920
Rote Blätter eines Strauches
2. Gefrorene Blätter Und Samen Eines .... Strauches Version 1 Exhib1920
Gefrorene Blätter und Samen eines Strauches
3. Gefrorene Blätter Und Samen Eines .... Strauches Version 3 Exhib1920
Gefrorene Blätter und Samen eines Strauches
4. Sommerflieder Im Rauhreif Am Morgen Version 4 Exhib1920
Sommerflieder im Rauhreif am Morgen
5. Rote Blätter Eines Strauches Version 2 Exhib1920
Rote Blätter eines Strauches
6. Lupine Und Immergrün Im Rauhreif Am Morgen Exhib1920
Lupnie und Immergrün im Rauhreif am Morgen
7. Gefrorene Blätter Und Samen Eines Strauches Version 7 Exhib1920
Gefrorene Blätter und Samen eines Strauches
8. Fliederfarbene Blüten Mit Eis Überzogen (unscharf) Exhib1920
Fliederfarbene Blüten mit Eis Überzogen

Architekt

Eine Person, die ständig Probleme löst, von denen du nicht einmal wusstest, dass sie existieren – auf eine Art und Weise, die du nicht verstehst.

1 SusanneTerhoeven DerArchitekt Exhib1920
2 SusanneTerhoeven DerArchitekt Exhib1920
3 SusanneTerhoeven DerArchitekt Exhib1920
4 SusanneTerhoeven DerArchitekt Exhib1920
1 SusanneTerhoeven DerArchitekt Exhib1920
2 SusanneTerhoeven DerArchitekt Exhib1920
3 SusanneTerhoeven DerArchitekt Exhib1920
4 SusanneTerhoeven DerArchitekt Exhib1920

Stein

»Die Steine deines Lebens werden immer da sein, aber das Meer der Zeit wird sie rund schleifen und du kannst lernen, auf ihnen zu tanzen.«

Sven Breitenstein

1 SusanneTerhoeven Stein Exhib1920
2 SusanneTerhoeven Stein Exhib1920
3 SusanneTerhoeven Stein Exhib1920
4 SusanneTerhoeven Steinjpg Exhib1920
1 SusanneTerhoeven Stein Exhib1920
2 SusanneTerhoeven Stein Exhib1920
3 SusanneTerhoeven Stein Exhib1920
4 SusanneTerhoeven Steinjpg Exhib1920

Einsamkeit

Einsamkeit ist die kälteste Form der Kälte.

An ihrem Ende steht das Nichts.

Unbenannte Anlage 00825 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00828 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00831 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00834 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00837 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00840 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00825 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00828 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00831 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00834 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00837 Exhib1920
Unbenannte Anlage 00840 Exhib1920

Wahrnehmung

Zu unseren Grundbedürfnissen gehören Verbundenheit und Zugehörigkeit.

Verlieren wir dieses Gefühl, spüren wir im Inneren eine Kälte, die Ausdruck der Verlorenheit, der Einsamkeit, des Schmerzes ist. Studien haben gezeigt, dass dieses Erleben von Ausgeschlossenheit auch eine kältere Temperaturwahrnehmung im Außen bewirkt.

Kälte ist eine Erlebensdimension des Körpers, die mit dem Verlust der sozialen Verbundenheit Hand in Hand geht.

1 Kälte Sabine Dehmel 1 Exhib1920
2Kälte Sabine Dehmel 2 Exhib1920
3Kälte Sabine Dehmel 3 Exhib1920
1 Kälte Sabine Dehmel 1 Exhib1920
2Kälte Sabine Dehmel 2 Exhib1920
3Kälte Sabine Dehmel 3 Exhib1920

Farbe

Gibt es kaltes und warmes Eis?

Zumindest gibt es kalte und warme Farben mit ihrer Wirkung auf unsere Wahrnehmung.

1 Wolfgang Schrammeck Würfeleis1 Exhib1920
2 Wolfgang Schrammeck Würfeleis2 Exhib1920
3 Wolfgang Schrammeck Lichteis Exhib1920
4 Wolfgang Schrammeck Weihnachtlich Exhib1920
5 Wolfgang Schrammeck Eiswand Exhib1920
6 Wolfgang Schrammeck Eis Schloss Exhib1920
1 Wolfgang Schrammeck Würfeleis1 Exhib1920
Würfeleis 1
2 Wolfgang Schrammeck Würfeleis2 Exhib1920
Würfeleis 2
3 Wolfgang Schrammeck Lichteis Exhib1920
Lichteis
4 Wolfgang Schrammeck Weihnachtlich Exhib1920
Weihnachtlich
5 Wolfgang Schrammeck Eiswand Exhib1920
Eiswand
6 Wolfgang Schrammeck Eis Schloss Exhib1920
Eisschloss

Energieerhaltung

Gefangene Energie.

Sie wird aufgelöst und geht doch nicht verloren.

1 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
2 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
3 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
4 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
5 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
6 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
7 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
1 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
2 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
3 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
4 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
5 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
6 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920
7 Conny Ossendorf Kaelte Exhib1920

Kälte in unseren Städten

Kälte ist nicht nur ein physikalisch messbares Phänomen. Kälte ist auch eine gesellschaftliche Erscheinung, oft materialisiert in Architektur.

Schlecht und lieblos am Menschen vorbei geplante, in der Folge oft ungepflegte Orte strahlen Gleichgültigkeit und Kälte aus, sind unübersichtlich, verstellen den Weg.

Besonders in der Dunkelheit werden sie zu Angsträumen.
Für viele Menschen sind sie Angst machende Hürden auf ihren alltäglichen Wegen.

1 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
2 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
3 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
4 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
5 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
6 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
7 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
1 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
2 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
3 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
4 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
5 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
6 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920
7 PetervonderForst Kälte Stadt Exhib1920

Winter

Was verbindet man mit dem Wort »Kälte«?

Zuerst die ungemütliche und kalte Jahreszeit mit Minustemperaturen, Eis kratzen am Auto oder auch das lästige Schneeschippen?

Oder die schönen Erfahrungen wie die Wintersportmöglichkeiten, die viele Menschen in die Kälte locken?

1 Karl Weis Minustemperaturen.jpg Exhib1920
2 Karl Weis Gegen Kälte.jpg Exhib1920
3 Karl Weis Eis Kratzen.jpg Exhib1920
4 Karl Weis Schnee Schippen.jpg Exhib1920
5 Karl Weis Schlittschuh Laufen.jpg Exhib1920
6 Karl Weis Schlitten Fahren.jpg Exhib1920
7 Karl Weis Ski Vergnügen.jpg Exhib1920
1 Karl Weis Minustemperaturen.jpg Exhib1920
Minustemperaturen
2 Karl Weis Gegen Kälte.jpg Exhib1920
Gegen Kälte
3 Karl Weis Eis Kratzen.jpg Exhib1920
Eis kratzen
4 Karl Weis Schnee Schippen.jpg Exhib1920
Schnee schippen
5 Karl Weis Schlittschuh Laufen.jpg Exhib1920
Schlittschuh laufen
6 Karl Weis Schlitten Fahren.jpg Exhib1920
Schlitten fahren
7 Karl Weis Ski Vergnügen.jpg Exhib1920
Ski Vergnügen

Kälte

Wenn die klirrende Kälte kommt und Schnee das Land bedeckt, kehrt eine mystische Stille ein.

Durch den Abgang einer Lawine kann aus der weißen Pracht schnell die tödliche Gefahr werden.

Schnee kann uns einsam machen und isolieren – oder aber zu Traumreisen einladen.

1 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
2 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
3 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
4 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
5 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
6 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
1 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
2 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
3 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
4 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
5 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920
6 Cornelia Sonnen Kälte Exhib1920

Kalter Krieg

Ich bin vor dem Mauerbau in Berlin geboren und im Ostteil der dann geteilten Stadt aufgewachsen. Der »kalte Krieg« war für mich unterschwellig immer präsent.

Ich erinnere mich an sowjetische Panzer, die in den 1960er-Jahren am Bahnhof Berlin-Kaulsdorf auf Schienen verladen wurden, an amerikanische Soldaten, die aus ihren Autos heraus Kaugummis verteilten, und auch an die »Westpakete« meines Großonkels aus dem anderen Teil der Stadt.

Für dieses Projekt bin ich noch einmal auf Spurensuche gegangen.

01 Kirsten Müller Grenzanlage Bernauer Straße Exhib1920
02 Kirsten Müller Luftbrücke Exhib1920
03 Kirsten Müller Westpaket Exhib1920
04 Kirsten Müller Tränenpalast Exhib1920
05 Kirsten Müller Checkpoint Charlie Exhib1920
01 Kirsten Müller Grenzanlage Bernauer Straße Exhib1920
Grenzanlage Bernauer Straße
02 Kirsten Müller Luftbrücke Exhib1920
Luftbrücke
03 Kirsten Müller Westpaket Exhib1920
Westpaket
04 Kirsten Müller Tränenpalast Exhib1920
Tränenpalast
05 Kirsten Müller Checkpoint Charlie Exhib1920
Checkpoint Charlie

Nach der Flut

Kälte ist nicht nur eine Frage der Temperatur.

Kälte ist auch, Gegenstände aus ihrem geschützten Raum und einer sinnvollen Ordnung zu entnehmen, sie von ihrer Funktion zu trennen, sie zu beschädigen, zu beschmutzen und zerstören.

All das tun Menschen. Aber auch die Natur – wie bei der Hochwasserkatastrophe, die unseren Ort und unsere Straße betroffen hat. Die Flut lässt nicht mit sich verhandeln – genauso wenig wie der Tod.

1 Kuec Schrottkiste Exhib1920
2 Kuec Schrottkiste Exhib1920
3 Kuec Schrottkiste Exhib1920
4 Kuec Schrottkiste Exhib1920
5 Kuec Schrottkiste Exhib1920
1 Kuec Schrottkiste Exhib1920
2 Kuec Schrottkiste Exhib1920
3 Kuec Schrottkiste Exhib1920
4 Kuec Schrottkiste Exhib1920
5 Kuec Schrottkiste Exhib1920

Allein

Kälte kann man nicht nur an Zahlen auf einem Thermometer ausmachen.

Im Leben gibt es viele Momente, in denen man auf andere Weise Kälte spürt. Einsamkeit, Traurigkeit, Krankheit, Ausgrenzung oder Verzweiflung hinterlassen bei uns Menschen eine innere Kälte.

Die Gedanken beginnen zu kreisen und die Welt wirbelt herum.

1 Dagmar Kuesters TrauerFriedhof Exhib1920
2 Dagmar Kuesters VerzweiflungKrankheit Exhib1920
3 Dagmar Kuesters EinsamkeitCorona Exhib1920
1 Dagmar Kuesters TrauerFriedhof Exhib1920
Trauer Friedhof
2 Dagmar Kuesters VerzweiflungKrankheit Exhib1920
Verzweiflung Krankheit
3 Dagmar Kuesters EinsamkeitCorona Exhib1920
Einsamkeit Corona

Good fences make good neighbours

Stabmattenzäune sprießen in NRW wie Pilze aus dem Boden.
Warum mögen ihre Besitzer diese blickdichte Grenzbebauung?
Ist es, um Privatsphäre zu schaffen, oder geht es um Abschottung?

Auch jenseits unserer direkte: Nachbarschaft spiegeln Zäune
unsere Gefühle wieder.
Unsere Angst in unsicheren Corona-Zeiten.
In Zeiten, in denen reiche Länder wieder Mauern errichten.

1 Marion Falkowski Black Is Beautiful Exhib1920
2 Marion Falkowski Froehliches Aschgrau Exhib1920
3 Marion Falkowski Schoenes Ocker Exhib1920
4 Marion Falkowski Grün Ist Die Hoffnung Exhib1920
1 Marion Falkowski Black Is Beautiful Exhib1920
Black Is Beautiful
2 Marion Falkowski Froehliches Aschgrau Exhib1920
Fröhliches Aschgrau
3 Marion Falkowski Schoenes Ocker Exhib1920
Schönes Ocker
4 Marion Falkowski Grün Ist Die Hoffnung Exhib1920
Grün ist die Hoffnung

Eis

Die Kälte liegt auf Eis … oder entsteht dabei Hitze?

1 AndreasSchütz Eisstück Auf Eis Exhib1920
2 AndreasSchütz Eiswelt Rövershagen Exhib1920